Was ist eurer Meinung nach das beste Alter um Kinder zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Biologisch gesehen ist 20 bis 29 das beste Alter für eine Schwangerschaft.

Die meisten Frauen in Deutschland bekommen heute jedoch erst um das 30. Lebensjahr ihr erstes Kind und schon jedes 4. Baby wird von einer Frau geboren, die über 35 Jahre jung ist. Es ist normal geworden, sich Zeit zu lassen und die Berufsausbildung zu beenden. Dieser Trend zur „späten Mutterschaft" wird laut Experten weiter anhalten und durch die Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin sogar noch zunehmen.

Je später eine Schwangerschaft geplant wird, desto wichtiger ist die körperliche Gesundheit der Frauen und ihr Lebensstil: Wer sich gesund ernährt, regelmäßig bewegt und auf Nikotin verzichtet, hat gute Chancen auch über 35 problemlos schwanger zu werden. Erst wenn zusätzlich zum Lebensalter noch weitere Faktoren wie Übergewicht hinzukommen, kann es bei Frauen ab 35 (oder ab 40 mit dem zweiten bzw. dritten Kind) problematisch werden.

Aber weder die Biologie noch Statistiken sollten die Entscheidung zu Kindern beeinflussen.

Letztendlich ist der richtige Zeitpunkt, wenn es sich einfach richtig anfühlt. Also zu gegebener Zeit mit dem richtigen Partner und es einfach die logische Konsequenz ohne Abwägen von Pro und Kontra ist.

Alles Gute für dich!

isebise50 14.08.2017, 15:38

Vielen Dank für deinen Stern CathyXD!

0

Das Alter ist zweitrangig, ich finde es ab 25 am Sinnvollsten.

Viel wichtiger ist aber, dass man eine gute Basis geschaffen hat: man sollte sich lange genug kennen, ein gemeinsames Zuhause haben, eine abgeschlossene Ausbildung oder noch besser einen festen Arbeitsplatz und beide sollten reif genug sein ein Kind zu erziehen. 

Hallo!

Das kommt auf die FInanzlage und die persönliche Reife an ------> mancher ist mit 40 noch nicht in der Lage, Kindern ein gutes Zuhause zu bieten, sei es aus finanzieller oder charakterlicher Lage betrachtet.

Allgemein bin ich jedoch der Meinung, dass so um die 30 Jahre das beste Alter für das erste Kind sind, wenn man vom "Durchschnittspaar" ausgeht: Man hat entweder längst fertig studiert oder war schon einige Jahre im Beruf, hat etwas Geld angespart und die Sturm-und-Drang-Zeit mit den wilden Partys und dem Interesse an allem hinter sich gelassen. 

Miit einem Kind ist vieles teurer. Deshalb hängt es davon ab, wann die beiden Partner ihre Familienplanung am günstigsten beginnen können. Es würde sich beispielsweise dann anbieten, wenn der Mann sein Studium abgeschlossen hat und in seinem Beruf bereits Geld verdient.

Ohne Studium könnte die FP natürlich auch früher beginnen.

Ich war 25 und meine Frau war 26 Jahre alt. Für uns war das rückblickend betrachtet genau das richtige Alter. Nicht mehr zu jung, im Job schon alles in geregelten Bahnen. Und jetzt, wo unsere Kinder alle erwachsen sind, sind wir noch jung genug, um selbst noch viel zu unternehmen.

Wenn es passt. Am besten wenn man schon eine Ausbildung und ein Studium abgeschlossen hat. Und mit beiden Beinen im Leben steht.

Meine Mutter hat mich mit 20 bekommen. Wie ist das zu früh.

Mitte bis Ende zwanzig, würde ich sagen

Wenn man viele will : 21

Möchte man maximal 3: 29

Biologisch gesehen zwischen 15 und 25 aber soziale Komponenten spielen heute ebenfalls eine Rolle also so 20 bis 26

Das kann man nicht pauschal beantworten. Das kommt auf die physische und auf die psychische Reife an.

Ab 20. 

25-30 als Frau Männer älter

Zwischen 22 und 29

25-35

Ich bin 22 und Mama eines Babys:)

So zwischen 25 und 35 Jahren :).

Was möchtest Du wissen?