Was ist eure Meinung zum Nahostkonflikt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Moin,

eine grundsolide Meinung. In diesem Konflikt ist kurzfristig keine Lösung abzusehen, und von den meisten langfristigen Ansätzen driften die Parteien weg. Natürlich gibt es viele schöne Ansätze einer Zweistaatenlösung. Aber so einfach wird das nicht ablaufen. Vor allem die Israelis blockieren die meisten Ansätze hartnäckig, da der Terrorkampf, finanziert durch US-Mittel, sie immer noch besser zu stehen kommt, als wenn sie ihre Politik auf Verständigung und Nachgeben ausrichten würden.

Ich kann deine Formulierung eigentlich nur unterstützen als Fazit, eine eigene Meinung sollte sich dann jeder selbst bilden können.

mfg Nauticus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt leider keine Lösung. Beide Seiten verharren stur in ihren Schützengräben. Keine Lösung sage ich weil eine internationale Intervention auch icht möglich ist wegen unzähligen Interessenskonflikten. Normalerweise müsste man für 100 Jahre dort Blauhelme stationieren und Araber und Israelis einfach zum getrennten Leben zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nicht versucht, die Positionen beider Seiten wirklich zu verstehen. Deswegen bleibst Du an der Oberfläche und versuchst, Dich um eine Positionierung zu drücken.

Im Grunde ist die Ursache für den "Konflikt" simpel: die Israelis haben den Palästinenser um deren Land beraubt. Sie wissen, dass die Palästiennser sie dafür nun mal nicht mögen können. Sie vermuten, dass die sich rächen wollen. Sie denken sich: die dürfen niemals stark werden, dass sie das auch können.

Die Palästinenser sind gedemütigt und erniedrigt. Sie müssen in allem auf ihre Würde und Selbstachtung achten.

Wenn sie sich ewig auf "Verhandlungen" einlassen, die zu nichts führen, weil die Gegenseite nichts bietet, ist klar, das ssie das nicht mitmachen.

Und die Gegenseite wird niemals etwas bieten. Dazu wieder zurück zu dem über die Israelis Gesagten.

Das ist ein Kreislauf, indem niemals Überraschungen kommen.

Da würde nur eine ausländische Besetzung des ganzen Landes und Entwaffnung aller beider Fraktionen für mind eine ganze Generation Lebensdauer helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aptem
01.12.2013, 16:15

Im Grunde ist die Ursache für den "Konflikt" simpel: die Israelis haben den Palästinenser um deren Land beraubt.

Was soll dieser Blödsinn?

Die Palästinenser sind gedemütigt und erniedrigt.

Den Eindruck habe ich nicht gehabt. also erzähle sowas woanders.

0

Der Islam möchte die Weltherrschaft antreten, wie schon viele andere vorher, dabei ist Israel ein Stachel in ihren eigenem Herrschaftsbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich doch gut an!!! Wie sollen wir dir bei deiner eigenen Meinung helfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 080213ic
01.12.2013, 15:32

mir fällt nicht mehr ein was ich noch so schreiben kann, was ist eure Meinung dazu?

0

Was möchtest Du wissen?