Was ist eure Meinung zu den "Zeugen Jehovas"?

22 Antworten

Die ZJ haben nach aussen hin einen christlichen Anstrich. Die Strukturen aber im Inneren sind gegen den Geist einer positiven Freiheit, man liefert sich dieser Gemeinschaft total aus.

Wenn eine Kirche oder eine Gemeinschaft behauptet das nur sie den wahren Glauben haben, alles andere aber kategorisch abgelehnen, dann kann da mit so einer Denkweise irgendetwas nicht stimmen..

Am problematischsten halte ich die Haltung der ZJ zu lebensrettenden Blutkonserven. Wenn ich aus religiösen Gründen auf bluthaltige Nahrungsmittel verzichte, das ist nachvollziehbar, aber einem Menschen Bluttransfusionen aus medizinischen Gründen zu verweigern, das widerspricht jedweder christlicher und ärztlicher Ethik..

Ältere ZJ die nach einem längeren Eingriff im Krankenhaus liegen, einen sehr niedrigen Hämoglobinspiegel haben, liegen wochenlang in der Klinik und kommen nicht so richtig auf die Beine, weil der Körper im Gegensatz zu jungen Jahren den Blutverlust nicht mehr kompensieren können. Stellt die Ärzte, das Pflegepersonal und die Klinik vor erhebliche Probleme.

Ich spreche das aus eigener beruflicher Erfahrung, habe das alles selber hautnah miterlebt..

Es gab 2005 in Bayern einen Fall, da ist eine Zeugin Jehovas nach einer Geburt verblutet, sie weigerte sich transfundieren zu lassen. Hinterließ einen Mann mit zwei kleinen Kindern.

Hier wird es wieder Kommentare geben die das alles abstreiten..

"Wo der Geist des Herren ist, da ist die Freiheit"

"Zur Freiheit ist man berufen, werdet nicht der Menschen Knechte"

LA

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Hallo FragPumba,

grundsätzlich stehe ich bei Religion auf dem Standpunkt:

https://mensch-sein-heute.blog/wp-content/uploads/2013/06/religion_is_like_a_penis.jpg

Ich selber bin zum Beispiel jetzt über 7 Jahre hier und habe über 5000 Antworten geschrieben... und trotzdem kann man es wahrscheinlich an den Fingern abzählen, wie oft ich etwas über meine persönlichen religiösen Ansichten geschrieben habe. Ich respektiere und achte den Glauben eines jeden Menschen, so lange er/sie sich genauso verhält...

Ich denke, Religion wird immer (also ganz unabhängig von den ZJ) dort problematisch, wo sich jemand aus seiner Religion Verhaltensmaßregeln __für andere__ ableitet. Spätestens aber dann, wenn sich jemand das Recht ableitet, jemanden, der den selbst auferlegten religiösen Regeln nicht folgen mag, das Leben zur Hölle zu machen.

Meine Meinung zu den ZJ basiert auf dieser allgemeinen Haltung.

Denn es ist nun einmal eine Tatsache, dass Aussteiger der Sekte immer wieder über schlimmstes Mobbing, Familienausschluss, Abbruch aller Beziehungen zu Freunden, etc. berichten...

https://www.stern.de/panorama/zeugen-jehovas--ein-aussteiger-erklaert-den--psychologischen-terror--7587542.html

https://www.tagesspiegel.de/berlin/zeugen-jehovas-aussteiger-berichten-wenn-der-zug-kommt-springe-ich/10224780.html

Einzelfälle? Dafür hört man sie zu oft und zu regelmäßig...

Weiter ist eine Tatsache, dass ZJ wiederholt lebensnotwendige Behandlung __ihrer Kinder__ verweigert haben. Und das geht für mich gar nicht. Das ist schlicht unterlassene Hilfeleistung am eigenen Kind. Grauenhaft. Und für mich aus ethischen Gründen auch nicht diskutabel.

https://www.welt.de/wissenschaft/article709747/Eltern-verweigern-ihren-Sechslingen-Bluttransfusion-aus-religioesen-Gruenden.html

Weiters stört mich die gezielte Verbreitung antiwissenschaftlichen Gedankengutes durch die Sekte in Form falscher Aussagen bzw. ideologischer Ablehnung der Evolution. Leider bei vielen Fragen zur Evolution hier bei gf nur allzugegenwärtig.

https://www.oliverwolschke.de/oft-gefragt-sind-jehovas-zeugen-kreationisten/

Wo Religion zur wirklichkeitsfremden Faktenverweigerung aufruft und wo sie verbietet, als unpassend empfundene wissenschaftliche Erkenntnisse zu akzeptieren, wird sie gefährlich.

Womit ich beim letzten Punkt bin: Wie jede fundamentalistische Gruppierung stellen auch die ZJ letztlich eine antidemokratische Gruppe dar. Denn die absolute Wahrheitshoheit gewähren sie der Bibel... nicht dem weltlichen Gesetz und der Verfassung der BRD.

Eine sehr schön übersichtliche Darstellung der Grundsätze der ZJ findest Du hier:

https://www.sektenausstieg.net/sekten/46-lebensberichte/588-zeugen-jehovas-pro-und-kontra

Zusammenfassen würde ich meine Meinung zu den ZJ in etwa: Sie sind nicht gefährlicher als andere Sekten, aber auch nicht harmloser. Und ich bin sehr glücklich darüber, dass ich nicht zufällig in eine solche Organisation hineingeboren wurde und es mir erspart blieb, mich da selbst herauszuarbeiten. Als leidenschaftlich wissenschaftlich denkender Mensch wäre ich in einer derartig dogmatischen Umgebung nicht glücklich geworden.

Grüße

Leider bist du Zeugen Jehovas gegenüber sehr negativ eingestellt.

Schon deine Begrifflichkeiten lassen das erkennen

Auch bist du leider nicht im Bilde: Zeugen Jehovas sind KEINE Fundamentalisten.

"Antidemokratisch".??

Ihr Verhalten folgt dem, was Jesus sagte Mar.12:17

Es ist ferner eine falsche Behauptung, Zeugen Jehovas würden "ihren Kindern die ihnen zustehende , lebensnotwendige Behandlung verwehren"

Im Gegenteil: Zeugen Jehovas haben dazu beigetragen, daß weltweit neue Möglichkeiten der operativen Eingriffe OHNE die Verwendung von Blut, umgesetzt wurden und werden

Da solche Eingriffe, wie z.B. die am offenen Herzen (Dr. Hetzer, Berlin) nun schon ohne die Verwendung von Fremdblut durchgeführt werden und wurden, willst du also dieser Religionsgemeinschaft das oben Angeführte unterstellen?

Du informierst dich anscheinend hauptsächlich anhand von Medien .

Diese stehen allen Menschen offen, auch ihre Glaubwürdigkeit zu beurteilen.

Das kann man am Besten, wenn man diese Religionsgmeinschaft und ihre Praxis persönlich kennt .

4
@juste55

P.S.: Ach, so, noch etwas.

Du schreibst ständig, Zeugen Jehovas wären an keinem wissenschaftlichen Fortschritt interessiert.

Auch das stimmt nicht.

Wir hatten die Diskussion schon einmal, ich möchte mich nicht wiederholen und kenne deine Einstellung dazu, die sich anscheinend auch nicht geändert hat

Nur das Eine: man muß nicht alles hinnehmen, was die Wissenschaft als "Fortschritt" deklariert.

Wenn du das tust, ist es deine Sache, aber ich habe das immer in meinem Leben geprüft und bin MEINEN Weg gegangen und habe mich auch von der Wissenschaft nicht "vereinnahmen" lassen

4
@juste55

Doch, sie sind fundamentalistisch. Sonst würden sie nicht Beziehungen und Sex vor der Ehe verbieten.

1
@Laury95

Belies dich erst einmal, was einen Fundamentalisten ausmacht.

Was "Sex und voreheliche Beziehungen" anbelangt, so gibt die Bibel Auskunft , wie man sich verhalten sollte

Johannes 4; 1.Korinther 6

4
@juste55

Und wenn doch was schief läuft, oder jemand einen sagen wir Autounfall hat und Blut bräuchte? Dann Pech gehabt oder was? Dann muss ein Mensch wohl einfach verbluten? Ich verurteile diese Einstellung zutiefst.

3
@juste55

Ich hatte Fundamentalismus als Referat, ich weiß, wovon ich rede.

Die Bibel hat überhaupt nix zu sagen, wie man sich verhalten sollte.

2
@MichaelBurns

Viel schlimmer ist doch, dass ZJ auch ihre Kinder sterben lassen, wenn es keine andere Möglichkeit als Bluttransfusion gibt. Zum Glück greift in Deutschland das Jugendamt ein.

3
@juste55

Wie gut, dass ich die Aussagen in meiner Antwort mit Beispielen in den Links belegt habe. Dann können wir uns eine Diskussion darüber sparen, was nun stimmt oder nicht.

Nur so viel:

Du schreibst ständig, Zeugen Jehovas wären an keinem wissenschaftlichen Fortschritt interessiert.

Nein. Das habe ich nicht geschrieben.

Du solltest eine Antwort lesen, bevor Du sie kommentierst.

2
@MichaelBurns

Es gibt genügend alternative Möglichkeiten.

Du solltest etwas nicht verurteilen, was du anscheinend nicht beurteilen kannst, weil du nicht genügend Informationen hast

1
@uteausmuenchen

Ja, deine Links habe ich gesehen.

Auch der Name des ehem . Zeugen Jehovas ist mir bekannt, und nicht nur der Name - er scheint inzwischen seinen Lebensbericht zu Geld zu machen

Ich habe deinen Kommentar gelesen, und auch die Formulierung "Antiwissenschaftliches Gedankengut". Wenn es nicht die Bedeutung dessen hat, was ich dieser Formulierung entnehme, dann korrigiere mich

Insgesamt sind deine Links und Informationsquellen anscheinend sehr einseitig .

Meine Informationen beziehe ich nicht nur aus Medien , sondern primär aus jahrzehntelanger Zugehörigkeit.

Und ich denke, da ich erst in im Laufe meines Lebens meines Lebens eine Zeugin Jehovas geworden bin, die eigenständig nach diesem Weg gesucht hat, daß ich ein größeres Blickfeld habe, als andere

Und jemand, der auch wissenschaftlich arbeiten kann, da er ein Studium hinter sich hat, kann auf diesem Gebiet wohl begründete Standpunkte angeben

Das schreibe ich hier lediglich, um nicht damit zu "glänzen", sondern dir vor Aufgen zu führen, welche Bandbreite von Menschen bei dieser Religionsgemeinschaft sind

1
@juste55

Quellen bitte. (Bezogen auf Alternativen zur Fremdbluttransfusion)

2
@MichaelBurns

Ein Tipp für dich: erweitere dein Blickfeld und lerne, über den Tellerrand hinauszuschauen

Entschuldige, ich habe hier jahrelang an den Diskussionen über Bluttransfusionen "ja oder nein" teilgenommen , das Thema ist hier hinreichend bearbeitet und durchgekaut worden, da kannst du selbst mal unter dem Stichwort hier oder im Internet fündig werden

1
@juste55

Ich will dir ja nicht zu nahe treten aber von deinem wissenschaftlichen Hintergrund bemerkt man in deinen Antworten so gut wie gar nichts, bei dir sieht man nur schwarz weiß. Alles was deine Sekte sagt ist richtig egal was für ein Unsinn das ist und alles andere ist Schrott egal wie gut es belegt wird und jeder der was anderes denkt ist ein Hetzer oder ein Freund satans.

0
@juste55

Im Gegenteil: Zeugen Jehovas haben dazu beigetragen, daß weltweit neue Möglichkeiten der operativen Eingriffe OHNE die Verwendung von Blut, umgesetzt wurden und werden

Wie kommst du auf die Schwachsinnsidee?

Hast du schon einmal etwas von "medizinischem Fortschritt" gehört?

Das ist ganz normaler medizinischer Vortschritt und hat absolut nichts mit den Zeugen zu tun.

1
@juste55

Anscheinen bist du der Meinung die Medizin würde sich ohne die Zeugen nicht weiterentwickeln. juste55, das ist ein Irrtum. :-)

Hunderttausende Mediziner forschen täglich an neuen schonenden Methoden. Dazu brauchen wir keine Zeugen.

1

Meine Erfahrungen:

ein Mädchen in der Klasse meiner kleinen Schwester, die Eltern Zeugen Jehovas, sie durfte auf keinen Geburtstag ihrer Mitschülerinnen, kein Weihnachten, beim wichteln stand sie immer abseits, sie durfte keinen Besuch empfangen von ihren Mitschülerinnen, da diese nicht würdig seien (Aussage der Eltern).

Extrem steng erzogen, Schläge, Angst, sie hat viel geweint bei meiner Schwester.

Einmal durfte sie mit meiner Schwester nach Hause, sie hat meine Mutter nach 10 Minuten umarmt und gesagt, bei euch ist es so schön.

"Einmal durfte sie mit meiner Schwester nach Hause, sie hat meine Mutter nach 10 Minuten umarmt und gesagt, bei euch ist es so schön."

das tut mir wirklich leid für das Mädchen :/

2
@Laury95

Hallo zusammen,

wir haben hier Kommentare entfernt. Ein freundlicher Ton, Respekt und Höflichkeit gegenüber den anderen Community-Mitgliedern sind uns bei gutefrage sehr wichtig. Wir bitten Euch, dies zu beachten - gerade auch in Themen, in dem die Meinungen stark auseinandergehen. Eine Diskussion auf sachlicher Ebene führt meist zu mehr als ein emotionaler Austausch.

Bitte schaut diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Danke Euch!

Eva vom gutefrage Support

2
@Laury95

Warum tut dir das Mädchen leid? Glaubst du wirklich, dass sie zu Hause keine Liebe bekommt? Dann irrst du aber gewaltig! Zudem, die meisten unserer Kinder bekommen öfter Geschenke, als die, welche Feste wie Weihnachten und Geburtstag feiern. Die kommen absolut nicht zu kurz 😀

Woher ich das weiß? Na, aus eigener Erfahrung!

1
@stefanbluemchen

Kannst du nicht lesen? das Mädchen wird geschlagen.

Aber die Zeugen würden sowas ja nieee machen. Und du weißt das natürlich ganz genau. Ich kann Euch nicht leiden.

6
@Laury95

Man braucht nicht viel um über Silentlambs und andere seiten zu stoßen um zu verstehen was wirklich abgeht. Gerade erst in Australien hat die Wachtturm Gesellschaft einen Prozess verloren. Außerdem Missbrauchsvorfälle kann man doch nicht einfach so abtun. Traurigerweise passiert das viel zu oft...

4
@FragPumba

Zeugt natürlich von der Glaubwürdigkeit, hier einen Prozess in Australien anzuführen, lach

Also wenn hier paar maulen, die Kinder von Zeugen feiern kein Geburtstag und .Weihnacht ..-wieso feiern die dann selber nicht Ramadan mit , dann können die Türken maulen..und die Hindu Feste feiert auch fast meiner mit?

2
@stefanbluemchen

Ja sicher. Ich lüge, obwohl ich nicht mal den Fall mit dem Mädchen geschrieben habe. Also würdest du vor Jehova schwören, dass kein einziger Zeuge seine Kinder schlägt?

1
@brettpit

Es geht nicht um Geburtstagsfeiern. Es geht um Verbote der Freundschaften zu Nicht-Zeugen, Masturbationsverbot, Verbot von Actionfilmen (und Actionfiguren, siehe ein Film auf der Website für Kinder) Verbote, Beziehungen zu führen, Verbote, in die Disco zu gehen, Verbot Blut zu spenden etc.

2
@brettpit

Bitte erkläre uns alle mal wieso es denn unglaubwürdig ist einen Prozess aus einem Land wie Australien anzuführen? lach

2
@stefanbluemchen

Aus eigener Erfahrung? Kennst du das Mädchen denn zufällig und oder bist du Teil ihrer Familie?

2
@MichaelBurns

Hauptsache es ist lachhaft gegen Missbrauch vorzugehen. Übrigens die Zeugen hatten die Prozesse auch verloren und dürfen eine Menge zahlen und zwar zu Recht. Bisschen Internet recherche und dann hat man genug Quellen die das belegen. Überhaupt ist es unverantwortlich so leicht mit solchen Vorfällen vorzugehen egal ob sie derzeit bewiesen sind oder nicht.

2
@Laury95

Schlimm, jetzt weiß das Mädchen aber, daß es auch liebevolle Familien gibt und wird es um so mehr vermissen.

Hoffentlich wird das Mädchen sich von dieser angeblichen Religion lösen können. Mit 14 Jahren ist man zwar "religionsmündig", doch es ist zu erwarten das sie mit Prügel und Liebesentzug "diszipliniert" wird.

1
@stefanbluemchen

"Du lügst."

Na stefan, wieder deine Lieblingsantwort? Ich dachte die hättest du für mich reserviert. Ich freue mich schon auf deine nächste Behauptung ich würde beleidigen. LoL

1
@brettpit

"..-wieso feiern die dann selber nicht Ramadan mit"

Vielleich weil sie keine Muslime sind? LoL

1
@FragPumba

35 Millionen in Australien. Weiter weigern sie sich in einem Fall die vom Gericht angeforderten Akten herauszugeben. Dafür zahlen sie eine Strafe von 4.000 $ täglich. Doch solange die Spendengelder sprudeln, ist das für die WTG AG kein Problem. :-)

1
@brettpit

"Zeugt natürlich von der Glaubwürdigkeit, hier einen Prozess in Australien anzuführen, lach"

Gefällt dir das aus Deutschland besser? Lach !!

Sexueller Missbrauch bei den Zeugen Jehovas

Opfer sexuellen Missbrauchs innerhalb der Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas haben sich an die Report-Mainz-Redaktion gewandt. Sie berichten darüber, dass sie als Kinder missbraucht wurden und dass die Gemeinschaft dies zu vertuschen versucht hat. Wer redet, bekommt Druck und wird aus der Gemeinde ausgeschlossen, so das Fazit.

Quelle: -----> Süddeutscher Rundfunk https://www.swr.de/report/im-namen-des-herrn-sexueller-missbrauch-bei-den-zeugen-jehovas/-/id=233454/did=22650586/nid=233454/1d4gkkr/index.html

1
@MichaelBurns

Soche Sachen kommen öfters von ihm. Kürzlich schrieb er über das "Jenseits". Woher er das wusste? Natürlich aus eigener Erfahrung. LoL

1
@stefanbluemchen

"Du lügst"

Beeindruckend. Immer diese aussagekräftigen und mit mit Argumenten vollgepackten Beiträge von dir. LoL

0

Ähnliches habe icch auch erlebt. Da fragte ein 8 jähriges Mädchen "Warum lacht ihr so viel?"

2

Frauenverachtende Aussagen von Jehovas Zeugen über Frauen?

Hat jemand die Sendung auf A&E am So 18.11.2018 um 23.20 Uhr aufgezeichnet? ,,Leah Remini- Ein Leben nach Scientology. Sonderfolge über Jehovas Zeugen" In einem zweistündigen Special spricht Leah Remini mit Menschen, die bei Jehovas Zeugen waren und über die Parallelen (Anspruch als einzig wahre Religion, Kontaktverbot bei Gemeinschaftsentzug und Verlassen der Gemeinschaft und dramatische Todesfälle) zu Scientology Organisation berichteten.

Dort wurden auch Ausschnitte aus Kongressansprachen der Leitenden Körperschaft eingespielt. Hat jemand den Ausschnitt aufgenommen, als ein Mitglied der leitenden Körperschaft der ZJ gesagt hat, dass Frauen aufgrund ihres geringeren Gehirnvolumens für Führungspositionen ungeeignet wären?

Wie empfiden die Frauen bei den ZJ solche unerträglichen Aussagen? Stimmt ihr dem zu?

...zur Frage

Wieso werden zeugen jehovas so verachtet?

also ich kenne mich nicht wirklich mit den Zeugen Jehovas aus habe aber eine frage wenn ich irgendetwas falsches hier sage dann klärt mich gerne auf

Also wieso werden zeugen Jehovas so verachtet? Ich bin christlich und habe letztens meine Oma etwas zu diesem Thema gefragt und sie sagte nur dass sie keine Ahnung darüber hat und es auch nicht will weil diese Leute iwie sozusagen gehirnwäschen mit ihrer Religion machen
Ich habe aber gehört dass diese Leute halt eine Abspaltung von Christen sind aber nach der Bibel leben deshalb frage ich mich wieso die zeugen jehovas von Christen verachtet werden weil es doch für einen christen nicht schlimm ist nach der Bibel zu leben ganz im Gegenteil sollten sie es nicht auch tun? Das ganze hat mich echt verwirrt deshalb würde ich mich echt freuen wenn mich jmd aufklärt :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?