Was ist eure Meinung zu Blitzeinbrüchen in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na Klar sehen manche keinen Ausweg mehr und müssen aus bestimmten gründen schnelles Geld machen. Aber das Recht anderer dabei zu verletzten sollte man nicht. Ich sage mal so. Karma is eine b****. Irgendwann kommt alles zurück. Heute Täter, morgen Opfer.
Stell dir mal vor dein Vater oder jemanden der dir nahe steht arbeitet da als Wachschutz und wird dabei verletzt. Da wirst du auch kein Verständinis mehr für die Diebe haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 33Karat
20.04.2016, 02:07

ohne verletzten.. gibt es auch

0

Hallo 33Karat,

leider hast du mit deiner Vermutung Recht. In Deutschland wird etwa alle 3 Minuten eingebrochen, das entspricht ca. 150.000 Einbrüchen jährlich und die Aufklärungsrate liegt dagegen nur bei 15,5%. Dennoch kann man sich heutzutage relativ leicht schützen, indem man ein paar Tipps & Tricks beachtet. Wir haben hier einen Ratgeber zum Thema Einbruchschutz verfasst. Klick dich doch mal durch! http://www.expert-security.de/information/wiki_131/einbruchschutz-in-der-dunklen-jahreszeit.htm

Viele Grüße,

Kristian Novak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Der Dieb findet es Gut, der Zuschauer nicht schlimm und der Eigentum Besitzer problematisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 33Karat
20.04.2016, 01:19

Ich denke die Banken und anderen Großkonzerne interessiert es nicht da die ehe versichert sind

1

Klar ist das schlimm. Das sind organisierte Verbrecher, die anschließend mit irren Fluchtfahrten unser aller Leben gefährden. Und mit ihrer Beute finanzieren sie keine Wohltätigkeitszwecke sondern auch nur das organisierte Verbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?