Was ist eure Meinung über Religion?

10 Antworten

Es gibt das Neue Testament. Darin wird das Leben von Jesus, des Sohn Gottes , beschrieben und was ihm wichtig ist. Zusammengefasst unter "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst".

Würde nur schon die Christen danach leben, dann wäre das die grösste soziale Revolution der Erde.

Nur, das sage ich als überzeugter Christ, haben in den vielen Jahrhunderten seit seiner Auferstehung Hundertausende von seinen angeblichen Anhängern nicht nach seinen Weisungen gelebt. Im Gegenteil, in seinem Namen wurden schlimmste Verbrechen begangen. Das ist die schwarze Seite der Religon.

Die andere Seite kann die Welt Jesus und seinen Anhängern viel verdanken. Menschen wie Corrie ten Boom, Joni Eareckson Tada, Klaus-Dieter John, Maggie Gobran, Nick Vujicic, Hatune Dogan, Sabine Ball, Patricia Green und Hunderte weitere Männer und Frauen durch ihre Arbeit unzählige Menschenleben gerettet oder ihnen eine Zukunftsperspektive geben.

Caritas, Diakonia, Heilarmee gehören zu den grössten privaten Hilfswerken und wurden durch Christen gegründet.

Allgemein hat das Sozialwesen in Deutschland seinen Ursprung weitgehend dem Christentum zu verdanken (Spitäler, Waisenhäuser, diakonische Hilfsorganisationen usw.).

Religion wird meiner Meinung nach zur heutigen ziemlich vernachlässigt. Ausserdem kann man nicht für jeden sagen was Religion ist da viele Leute einen anderen glauben haben aber im ganz allgemeinen ist Religion ein glaube an Gott oder mehreren Göttern und an den Geschichten die hinter der Religion stehen.

Ich selber bin Christin aber nicht ziemlich gläubig, ich glaube nicht dran dass es einen Gott und Prohpeten ect gibt sondern dass es alles auf biologischer Weise enstanden ist. Wenn du nach amerika gehst und da sagst du bist nicht gläubig wirst du von den meisten dumm angeschaut, sie haben an jeder Ecke eine Kirche und selbst die jugendlichen werden super engagiert in den Kirchen.

Sorry, aber wenn du nicht an einen Gott glaubst, dann kannst du per Definition nicht der christlichen Religion angehören. Du lebst vielleicht nach christlichen Prinzipien, was eine lobenswerte Sache ist, aber du bist keine Christin. Höchstens Papierchristin.

0
@Indecisive

Ja da hast du Recht danke für die Info ,aber ich weiss wie es ist als Christin zu leben bis zu meiner Konfirmation war ich noch ziemlich strenggläubig also hab ich nur von meinen Erfahrungen berichtet. Nochmal danke für die Info mot den Papierchristin

0

Ich befürworte Religionen und halte sie grundsätzlich für eine positive Kraft in unserer Gesellschaft. Zumindest so lange, wie in ihrem Namen keine Ausgrenzung, Hetze, Unterdrückung, Gewalt oder Tod verbreitet werden.

Jedem Anhänger einer Religion auf deutschem Boden muss klar sein, dass die Gesetze des Bundes und der Länder über jedweder Heiligen Schrift stehen. Wer das nicht akzeptiert, der wird früher oder später mit unserer Gesellschaft aneinandergeraten.

Wie hilft, oder schadet der Glaube an einen Gott oder an eine Religion, einem Menschen.?

Ich frage das weil ich persönlich, nicht sehr gläubig bin und von euch erfahren, möchte was es eurer Meinung nach bringt an einem Gott zu glauben, ob das nun eigene Erfahrungen sind oder nur eure Meinung.

...zur Frage

Glaubst du an Gott, bzw. bist du gläubig?

Mich würde es nur mal interessieren ob ihr gläubig seid. D.h. glaubt ihr an Gott? Religion und Anschauung spielt hier keine Rolle.

Gerne auch mit Begründung deiner Meinung:-)

Danke im Vorraus!!

...zur Frage

religiöse Reaktionen auf Atheismus

Hallo, dies ist mehr eine Bitte, als eine Frage: Ich muss in Religion eine Hausarbeit zum Theme Atheismus schreiben und eine meiner Unterpunkte ist wie andere Religionen auf den Atheismus reagiern. Ich finde den Punkt ziemlich wichtig und würde ihn deswegen nicht so gerne streichen, da ich aber auf Google nicht sonderlich viel dazu gefunden habe, wollte ich mich hier mal umhören und fragen, ob mir vielleicht jemand (religiös) seine Meinung zum Atheismus schreiben könnte. (Mit Religion bitte).

Vielen Dank im Vorraus, Elaloo

...zur Frage

César millan gut oder schlecht was sagt ihr das zu ?

...zur Frage

Eure Meinung zum Islam (aktuelle Geschehnisse)?

Liebe Community,

in der letzten Zeit wird in den Nachrichten der Islam mit Terrorismus verbunden. Ich persönlich finde es traurig, dass einige Menschen eine Religion ausnutzen, um ihre Macht auszuüben und eigentlich gar nicht wissen, was der koran offenbart.
Jeder Mensch der klar denken kann, sollte doch eigentlich wissen, dass in jeder Religion das Töten eine Sünde ist, oder nicht? Und wie auch in jeder anderen Religion ist es im Islam auch verboten.
Des Weiteren finde ich persönlich es traurig, dass manche Terroristen als "Islamisten" bezeichnet werden..
Die Religion wird automatisch durch solche Begriffe runtergezogen und total negativ dargestellt.
UND traurig ist, dass immer mehr Leute gegen Muslime sind.
Terror hat keine Religion.

...zur Frage

Hallo bei wem ist das auch so?

Hallo ich bin Albaner und Moslem, aber kein strenger Moslem, sonder locker und nehmen die Religion nicht so ernst und mir ist es wichtiger als Albaner wahrgenommen zu werden, als als Moslem. Unsere Familie ist lockerer was Religion angeht. Bei wem ist das genau so und wie ist eure Meinung dazu? Die Albaner sind ja eher locker!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?