Was ist eure Lösung bei Akne Inversa? OP?

5 Antworten

hallo ihr lieben...

ich bin med. fachangestellte, beim dermatologen beschäftigt und leide seit ca 10 jahren an AI. operationen kann ich nicht mehr zählen, salben,cremes etc bringen meistens eh nichts. Medikamente gibt es, aber das sind natürlich die atombomben unter den medikamenten, immer die frage, ob man das möchte, weil auch die langzeitschäden einfach noch nicht ausreichend erforscht sind, wie ich finde. 

jetzt.... seit ca 6 monaten bin ich quasi geheilt.... wie????

auf anraten meiner freundin habe ich vor ca 6 monaten begonnen, meinem sohn SANOSTOL plus eisen zu geben. Würde das immunsystem stärken, vitamine usw. ok, ich ihm jeden morgen brav das löffelchen gegeben... nach ein paar tagen hab ich es einfach auch genommen. schaden kann's ja nicht, dachte ich mir... schon nach 1-2 wochen bemerkte ich die besserung meines gesamten hautbildes. ich bekam keine "knubbel" mehr. erst dachte ich mir... ach ne... kann ja nich sein. aber das ergebnis spricht für sich, in kombination mit einem elektrorasierer. denn die nassrasur is absolut tötlich für AI patienten.

ich gehe heute einfach davon aus, dass meinem körper einfach irgendein (scheiss) vitamin gefehlt hat, welches in dem wundermittel scheinbar vorhanden ist. ich stelle auch gar keine fragen.... wieso, weshalb, warum... ich bin einfach nur froh, dass es hilft und nehme es. ob es letztendlich die lösung ist, kann ich nicht beurteilen.... probiert es einfach mal aus.

allerdings tritt keine heilung bei bereits vorhandenen abszessen oder fistelgängen ein. die müssen meistens eh operativ behoben werden...

viel glück und schreibt mal, falls es euch auch geholfen hat!!!

Mein Freund hat Akne Inversa und dachte auch es gibt keine Heilung. Bis vor 3 Monaten! Ichtraletten sind das Zaubermittel! Seit er Ichtraletten (3 Stk. täglich) einwirft,hat er Ruhe vor seinen dicken eitrigen Knoten! Und das Mittel ist rein pflanzlich!! Bitte probiert es aus! Es dauert ca. 3 Wochen bis der Körper sich dran gewöhnt hat. Ich kann euch gar nicht sagen wie happy ich bin,dass es doch etwas gibt,das hilft. Den Tip hat er von einer Ärztin (nicht seiner).

 - (Operation, Lösung, Hautkrankheit)

Hallo, habe auch seit ein paar Jahren Akne inversa. Ebenfalls unter beiden Achseln und im Genitalbereich. Habe 2 OP`s hinter mir. Die erste war mit Komplettsanierung (so heißt das), der Achselhöhlen und am Hoden und Oberschenkel. Hierbei wurde großräumig ausgeschnitten und mit Spalthaut versehen. (Hauttransplation vom Oberschenkel). War zwar sehr unangenehm, aber ich habe es nie bereut. Alles verheilte sehr gut. Nach 4 Jahren habe ich noch immer keinen "Nachwuchs" in den Achselhöhlen! Allerdings im Genitalbereich wuchs nach ca. einem Jahr schon wieder der nächste. Daraufhin wurde ich in die Uniklinik München überwiesen. Die schnitten mich auf, füllten die Wunde mit so ner Art Dehnungsmaterial und fertig. Da bei Akne inversa meistens an anderen Stellen es wieder auftaucht, gibt es meiner Meinung nach nur eine Option: Im Anfangsstadium sofort mit Zineryt desinfizieren und danach mit Locacorten eincremen. Hilft mir seit 2 Jahren. Falls ich nochmal operiert werden müsste würde ich ohne überlegen auf die "Spalthaut op" zurückgreifen. Hoffe Dir a bisserl geholfen zu haben. Gruß Zefixxx PS: Rauchen soll auch AI fördern. (bin selber Raucher)

darf ich fragen, warum sie die op mit der hauttransplation am besten finden ?

0
@meinname111

Es kommt natürlich darauf an wie großflächig die Narbe ist. Bei mir waren Sie ziemlich groß und mit der Spalthaut wurde alles super abgedeckt und bis Dato keinerlei Auswüchse mehr im Umfeld der Narbe. Bei der anderen OP wurde zwar der lokale entzündungshort entfernd, leider dauerte es nicht lange und daneben gings wieder los. Daher finde ich die OP mit Spalthaut bei mir am Besten, da es möglich war großflächig zu sanieren ohne die Spannungsschmerzen der Op ertragen zu müssen. Tja, es war einfach auch der angenhmere KH Aufenthalt. Ist einfach meine persönliche Erfahrung und Meinung. Nicht mehr und nicht weniger.

0

Keine Haushaltshilfe nach Operation, weil keine Kinder im Haushalt Leben?

Hier komme ich nicht weiter, Ein guter Freund von mir hat durch seinen Diabetes, und durch die Akne Inversa zwei/drei Mal im Jahr große Abszesse, oft unter den Achseln. er lebt alleine, und bezieht Hartz IV; ist bei der DAK Kranken Versichert. Nach einer solchen Operation kann er seine Haushalts pflichten nicht nachkommen. Seit einer Woche hat er schon eine Überweisung ins Krankenhaus. Der Sozialdienst des Krankenhauses verwies ihn an seine Krankenkasse, die helfen würde. Tut sie aber nicht nach Antrag, weil er eben kein Kind im Haushalt hat (Wo bekommt er nun ein Kind her? kleiner Scherz). Wie soll er sich nach der Operation versorgen, wenn beide Achseln ausgeschält worden sind. Welche Möglichkeiten gibt es für ihn eine Haushaltshilfe zu bekommen?

...zur Frage

Gesundheit kaputt, Schmerzen Bandscheiben, Schulter und Akne Inversa machen mein Leben zur Hölle.

Hallo, ich bin männlich 35 Jahre alt und selbständig als Dienstleister im Handwerk. Ich habe bereits seit mehreren Jahren diverse Bandscheibenvorfälle in der HWS und in der LWS. Ich bin Schmerzpatient und nehme Jurnista, Fentanyl, Dronabinol und Mirtazapin. Dazu habe ich noch Akne Inversa und Athrose. Die Bandscheibenvorfälle zeigen sich bei mir von der LWS kommend das ich Taubheitsgefühle und kribbeln im rechten Oberschenkel außen habe und dort auch überhaupt kein Kälte Gefühl mehr besitze. Einen blauen Kühlakkupack aus der Gefriertruhe merke ich überhaupt nicht beim auflegen. An der HWS wurde bisher schon 2 mal operiert auf 2 Etagen, 2 verschiedene OP`s. Beide in der Neurochirurgie in Heidelberg. Außer den Schmerzen und Bewegungseinschränkungen mit beiden Armen und täglich immer wieder verkrampfende Hände und Finger und natürlich den Schmerzen merke ich nichts von der HWS. Eine Abendschule (Elektrotechnikermeister) musste ich vor kurzem für ein Jahr unterbrechen da ich nicht mal mehr einen Kugelschreiber lange halten konnte da meine Finger verkrampften. Habe es eine zeitlang dann mit dem Laptop probiert aber dies ist nicht einfach da das sitzen und mein Rechter Arm auf dem Tisch beim schreiben enorme Schmerzen verursacht. Selbst Computerspiele die ich gerne zum Ausgleich gespielt habe kann ich nicht mehr machen da es schrecklich weh tut wenn ich meinen Arm hochhebe. 2011 war die erste OP wegen einer Parese im rechten Arm. Zuletzt im November 2012 weil ich wieder enorme Schmerzen im Arm hatte die immer noch da sind. Dazu Bewegungseinschränkungen und trotz der Medikation enormen Schmerzen im rechten Arm bzw. im Schultergelenk. Auch jetzt wo ich schreibe merke ich trotz der Hammermedikamente immer noch die Schmerzen. Dazu Taubheitsgefühle im Arm und in den Fingern. Nach jeder Belastung muss ich mich ausruhen. Eine Motivation irgendetwas zu unternehmen oder mit meiner Frau unsere Freunde zu besuchen fehlen mir völlig. Nachts ist es besonders schlimm. Jeden Tag wache ich schweißgebadet auf. Habe öfters Schüttelfrostattacken und friere oft. Letzten Dienstag war dann ein MRT wo eine angerissene Supraspinatussehne in der rechten Schulter festgestellt wurde und ziemlich viele weise Flecken die laut Radiologen alles Entzündungen sein sollen. Jetzt stehe ich vor der Frage wie es weiter geht mit mir. Ich habe bereits 60% Schwerbehinderung anerkannt bekommen (unbefristet) ohne Schwierigkeiten beim beantragen. Zuerst hatte ich 50% befristet dann nachgeprüft und 60% unbefristet bekommen. Vorteile habe ich dadurch aber keine. Ich bin selbstständig und kann im Moment nicht mehr für mich selbst Sorgen. Mit Mühe kann ich die Krankenversicherung erwirtschaften und die Kosten für das Dronabinol was ich selbst zahlen muss. Zum Leben bleibt da nichts mehr. Die ständige Sorge arbeiten zu müssen um zu überleben aber dann nach 1 Tag Arbeit 3 Tage Schmerzen aushalten kann ich nicht mehr lange ertragen. Was für eine Zukunft habe ich noch? Das Handwerk sollte ich woh

...zur Frage

Suche Aluminiumchlorid Rezeptur gegen Hyperhidrose

Hallo, ich bin 16 Jahre alt (Junge) und war gerade in der Apotheke und wollte mir eine 30% Aluminiumchlorid Mischung kaufen, da bei mir bisher kein Antitranspirant geholfen hat. Die Apothekerin meinte das ist zu viel und ich hab gesagt 20% geht auch... Ob mit oder ohne Alkohol wusste ich auch nicht. Dann meinte sie ich soll nochmal mit einer Rezeptur wiederkommen.

Deshalb suche ich eine gute Aluminiumchlorid Mischung gegen Hyperhidrose unter den Achseln (an anderen Körperstellen schwitzte ich nur sehr wenig)... Am besten eine für einen Deoroller. Meine Haut ist nicht so empfindlich und schmerzempfindlich bin auch auch nicht wirklich (wegen dem Brennen). Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr ein gutes Rezept für mich hättet ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?