Was ist eure liebste Hunderasse und welche Rasse besitzt ihr gerade?

18 Antworten

Malinois und Labrador Retriever

Am Malinois schätze ich seinen Arbeitswillen, seine Härte, seine Intelligenz, die hohe Bereitschaft mit dem Menschen zu kooperieren, das überschäumende Temperament, den unbedingten Willen sein Ziel zu erreichen, die Hartnäckigkeit, seine hohe Motivation in so eigentlich ziemlich allem. Sie sind in so gut wie jeder Sportart, jedem Arbeitsbereich vertreten und lassen sich für so gut wie alles begeistern. Ich mag es das Konflikte tendenziell mit nach vorne gehen gelöst werden und die unfassbar hohe Reaktionsschnelligkeit, sowie die große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten.

Am Labrador (gut gezogen) schätze ich seine wirklich gute Nasenleistung, die Steadiness, den hohe Kooperationswille, das freundliche Wesen, die Energie und den Arbeitswillen.

Ich selber habe Malinois einen Labbimix und einen Aussiemix.

Ich mag große, plüschige Hunde, die die Ruhe weg haben, dabei dürfen sie ruhig auch mal stur sein. Würde ich allein entscheiden wäre es vielleicht ein Leonberger oder ein Mix der in die Richtung geht.
Die andere Sorte, die ich mag ist erheblich unkomplizierter und ich habe auch selbst eine solche Dame: (Schweizer) Schäferhunde. Wobei ich Schäfis allgemein mag, außer vielleicht Mali, die sind meistens zu "bekloppt" ;)

Mein Hund muss kein großer Sportler sein, keine Glanzlesitungen vollbringen und er muss auch keinen Kadavergehorsam an den Tag legen.
So lange er gut genug hört und mit mir klarkommt ist alles gut. Daher sind auch so ganz extrem sensible Hunde nicht gut für mich, wenn ich mal einen schlechten Tag habe soll der sich nicht gleich ein Sterbeloch graben... ein bisschen "du kannst mich mal" darf schon drin stecken.

Podenco 🥰 die sind einfach liebenswert, die sind friedlich und sehr sozial, sie arbeiten gerne für ihren Menschen solange der Mensch nicht übertreibt. Wie bei jeder Rasse muss man hier auch einiges beachten, hier insbesondere den Jagdtrieb und auch die körperlichen Fähigkeiten, die großen überwinden echt erstaunlich hohe Zäune mit Leichtigkeit. Hier beim Tierschutzverein zb😂

https://fb.watch/6Zme2_zLry/

Und jetzt ehrlich kein anderer Hund sieht beim jagen so lustig aus 😂😂

https://youtu.be/nYNfhhbtGp8

Shiba Inus und Chihuahuas. Erstere gerade weil sie so speziell und schwierig sind, letztere weil sie oft hoffnungslos unterschätzt werden. Hunde mit ausgeprägtem Will-to-please sind nichts für mich ^^

Momentan habe ich eine ehemalige rumänische Straßenhündin, die ich als "Mops-Terrier-Mix" angemeldet habe.

Deine Lieblingsrasse heißt übrigens Australian Shepherd ;)

Der Name ist eigentlich ganz einfach: amerikanische Rasse = Australian, Shepherd = Schäfer

1

Meine Lieblingsrassen sind der Samojede und der Shiba Inu. Generell gefallen mir Hunde vom Ur-Typ sehr.

Besitze momentan auch einen Samojeden :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin mit Samojeden aufgewachsen und besitze einen

Was möchtest Du wissen?