Was ist eure lieblings Linux distro?

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

Ubuntu 24%
Debian 22%
Andere 22%
Linux Mint 17%
Arch 12%
Manjaro 2%
MX Linux 0%

19 Antworten

Andere

openSuSE

Warum? Weil die immer noch mit der strikten Trennung von Useren und dem Superuser eine professionelle Linie fahren.

Woher ich das weiß:Beruf – openSuSE seit 1995
Arch

Arch und Manjaro, die unterscheiden sich ja nicht sehr stark. Haben beide Vor- und Nachteile im direkten Vergleich zueinander.

Woher ich das weiß:Hobby – Linux-Nutzer seit 2006
Linux Mint

Wenn ich Linux nutze, dann meistens Linux Mint, da mich die Bedienung eher an Windows erinnert.

Aber ich denke da sind die Geschmäcker eben unterschiedlich.

Meistens bevorzugt man, was man als erstes kennen gelernt hat. Beruflich hab ich mit SunOS/Solaris angefangen, später Redhat. Da nimmt man für zuhause gerne was ähnliches.

1
@HarryXXX

Ich habe zuerst Debian kennengelernt und leider auch in der Berufsschule am meisten genutzt. Wenn ich Debian sehe, dann muss ich an meinen inkompetenten Informatiklehrer denken, welcher uns Linux näher bringen wollte.

Der Typ hatte das Thema selbst echt drauf, aber er war unfähig zu unterrichten.

0
@Amalia95

Das muss man zum einen mögen und zum anderen auch irgendwie können. Vielleicht hatte ich da ein Händchen dafür, denn die meisten Kollegen kamen gerne in meine Kurse. In den letzten zehn Jahren habe ich nur noch Hardcore operations gemacht, da hat man wenig Zeit für Unterricht.

0
Ubuntu

Jede Distribution hat ihre Daseinsberechtigung, aber Ubuntu ist die mit der ich persönlich am besten zurecht komme...

Manjaro

Manjaro für Unterhaltung, Qubes OS für geschäftliches

Was möchtest Du wissen?