Was ist eure eigene Meinung zu den Flüchtlingen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

keine mehr aufnehmen 66%
die anderen Ländern sollen mehr aufnehmen 33%
alle wieder wegschicken 0%
alle aufnehmen 0%

8 Antworten

die anderen Ländern sollen mehr aufnehmen

Wir haben das verursacht, oder besser gesagt die Amerikaner mit ihren völkerrechtswidrigen Angriffskriegen mit unserer Unterstützung. Man sollte dann auch die Flüchtlinge aufnehmen. Die Fliehen selber vor dem Terror. Allerdings eine Unverschämtheit dass kein anderes EU-Land Flüchtlinge aufnimmt (verglichen mit Deutschland oder Jordanien). SCHANDE! WOZU HABEN WIR EINE EU?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pestilenz
01.12.2015, 01:24

Einerseits richtig, andererseits auch falsch.


Aus der sicht der tschechen handeln SIE richtig und die deutschen sind die trottln.

Wer sagt das der deutsche richtig handelt und nicht der tscheche, der keine muslime haben will ? Zb ?


Die eu wird zwar als wertegemeinschaft dargestellt aber das funktioniert nicht und sollte jedem gesunden menschenverstand klar sein. 

Die eu is nix anderes als eine freihandelszone. Mehr nicht. Wir haben nicht dieselben werte. Jeder staat (ausser deutschland und AT) ist souverän und handelt zum teil auch so. 

Und es ist das RECHT eines tschechen keine muslime aufzunehmen und es ist das RECHT von ungarn einen zaun aufzustellen.


Ach ... Ungarn... Die hatten- haben- sogar die pflicht einen zaun aufzustellen denn sie haben die EU aussengrenze und es wurde hoch und heilig VERSPROCHEN diese zu sichern.

Das war nicht def fall.


Jetzt tun sie es und auch das passt nicht.

(...)

Wichtig ist nur die krümmung der gurke und einheitlich weisse bodenmarkierungen...


Ps: ICH habe gar nichts verursacht.

1
Kommentar von Modem1
01.12.2015, 15:52

Was ich aus den Mainstreammedien hörte ist die IS im Irak entstanden, falls ich was falsches gehört habe bitte korrigieren. Und der letzte "Befreier" der dort sein Unwesen mit Militärmacht verbracht hat waren leider schon wieder die USA. Wäre zum Zeitpunkt der US Invasion Unsere " Mutti" Kanzler gewesen wäre auch die Bundeswehr " Zum Brunnenbau, zum Schulen Bau und weitere Wohltaten mit dabei gewesen. 

0

Ich finde diesen Menschen sollte man helfen. Was Deutschland ja auch macht. Allerdings ist irgendwann genug und Deutschland ist nun an dem Punkt wo mehr nicht mehr geht. Die anderen EU Länder sind nun auch mal dran. Das "beschissenste" an der ganzen Sache ist doch, dass Deutschland selber Waffen nach Syrien geliefert hat. Es ist alles so widersprüchlich. Aber wir als Volk können nichts für unsere Politiker und die, die Flüchten auch nichts für den Krieg. Und die, die gleich dagegen sind, was würdet ihr machen wenn es in Deutschland wieder Krieg gibt? Und der wird evtl nicht mehr so weit entfernt sein. Jeder hat seine eigene Meinung aber manchmal sollte man auch Umdenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pestilenz
30.11.2015, 19:00

Doch, das volk ist selber schuld an seinen politiker.

0
Kommentar von bleedsfahrrad
30.11.2015, 19:01

Welcher Politiker wäre denn der beste?

1
Kommentar von bleedsfahrrad
30.11.2015, 19:09

Die Grünen hatten vor der Wahl auch keine schlechten Ansichten. Die Politiker haben doch selbst nichts mehr zu melden, möchte nicht wissen was da alles abgeht.

2

Das ist das Problem die falsche Fragestellung. Man kann nicht so generalisieren und man sollte die Hintergruende erkennen. Das ist ein kuenstlich generierter Fluechtlingsstrom und man sollte immer mit Bedacht Leute reinlassen und nicht ohne Kontrolle. Warum soll sich Deutschland entschuldigen fuetr objektive Aufnahmekapazitaeten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
die anderen Ländern sollen mehr aufnehmen

... Auch wenn wir weiterhin zumindest temporär (obwohl billige arbeitskräfte ein verd*mmter Segen für das BiP bzw. die Wirtschaft eines Landes sind...) Flüchtlinge aufnehmen müssen.

Btw. Ich bin Schweizer (und ich finde es eine Sauerei wie ungebildet, Misinformiert oder / und manchmal auch Menschenverachtend viele Leute auch hierzulande sind).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was nützen Dir Meinung,Vorstellung,Befürchtungen die allesamt noch übertroffen werden,wenn eine Diktatorin meint alleine regieren zu können? Was heißt meinen,Sie kann es .) Mach was dagegen,das mildeste wäre eine Beschimpfung als Nazi,oder eine Anzeige wegen Volksverhetzung.In klein hatten wir das schon 1993.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind1986
01.12.2015, 08:48

wenn eine Diktatorin meint alleine regieren zu können?

Ich kann diesen (sorry) Schwachsinn nicht mehr hören. Lobt lieber jeden Tag den Herrn, dass ihr so wenig Ahnung davon habt, was es heißt, in einer Diktatur zu leben, dass ihr solchen Bullsh** schreiben und glauben könnt.

2

Meine Meinung? Ein Flüchtling ist jemand, der durch Krieg sein Land verloren hat und nun hier Schutz und ein besseres Leben sucht. Was soll ich bitte über diese Leute denken?? Mal davon abgesehen, dass deine Frage alle über einen Kamm schert, ist das doch mehr als lächerlich.
Wer ist so unmenschlich und will nicht helfen? Vor allem wenn man während des zweiten WK selbst geflohen ist.
Die Verteilung innerhalb Europas muss verbessert werden, ansonsten kann man nur auf bessere Organisation seitens der Regierung hoffen.
Ich scjlsgrw ja offiziell vor, diese dämlichen Geld-Schluck-Projekte wie Flughafen BER endlich abzubrechen und das Geld für Flüchtlinge zu nehmen.
Eine Bekämpfung der Fluchtursachen wäre auch noch ganz schon, es wird nämlich Zeit dass jemanden diesem XXXXL-Vizekanzler verbietet Waffen an Krisengebiete zu liefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Modem1
01.12.2015, 20:06

Jetzt in dieser kritischen Lage wäre insgesamt die Europäische Union gefragt . Gleiche Aufnahmebedingungen, gerechte Verteilung  gleiche Flüchtlingshilfen materielle & Sachleistungen. Das ist doch das gefundene Fressen der EU Gegner was da diese EU an Politik macht . Ich habe dafür kein Verständnis.Wo man sich sehr schnell einig ist ,ist das militärische Vorgehen. Der Westen macht sich mehr und mehr verhasster in den Regionen des nahen Ostens,die IS bekommt immer mehr Zulauf durch eine idiotische Politik des Bombardieren von IS Stellungen und solche die keine sind.Für mich ist diese Politk in eine Sackgasse geraten welche Uns Alle ! noch schwer auf dem Magen liegen wird.Wir rasseln doch in einen Weltkrieg hinein. Die Kontras haben sich Alle schon auf dem Kriegsschauplatz ...Naher Osten versammelt- einen Pulferfass .

0
Kommentar von Micromanson
02.12.2015, 11:40

Richtig ✌

0
keine mehr aufnehmen

Aufnahme Stopp, diesmal Züge umleiten nach EU Ländern die bisher keine Flüchtlinge aufnehmen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4 Möglichkeiten reichen da leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?