Was ist eure Aknegeschichte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Ich verstehe Dich schon. Auf zum nächsten Hautarzt. 

Entsprechend wird er eine Arznei / eine Creme empfehlen.

Beispiel und oft genutzt : Skinoren 15 Gel.

Skinoren 15 ist ein wirksames Aknemittel und arbeitet mit dem Wirkstoff Azelainsäure.

Das Gel wird zur Linderung von leichter bis mittelschwerer, papulopustulöser Akne...

Sagt der Beipackzettel. Bei schwerer Akne wird der Hautarzt anders vorgehen.

 Die häufigsten möglichen Nebenwirkungen wie Brennen, Schmerzen, Juckreiz wirst Du selbst registrieren können - sie wirken nicht im Verborgenen

Gute Besserung.

Danke für den Stern.

0

Hey- leider kenn ich dieses Problem auch! Hab zwar keine Akne aber viele Pickel und manche auch auf dem Rücken! Benutze seit ein paar Monaten Könisch Wasser und ich muss sagen die Pickel am Dekolleté und am Rücken sind fast weg! Nur im Gesicht sind leider nicht viele Pickel weggegangen. Nach dem reinigen der Haut einfach ein bisschen von dem Kölnisch Wasser draufsprühen! Mfg

Es gibt schlimmeres! Du solltest dich nicht deswegen selbst belasten. Ich würde dir Raten auf deine Ernährung zu achten und viel Sport treiben, öfters auch mal ins Salzwasser sowie in die Sauna. Das wird dir um einiges weiter helfen als irgendwelche Cremes oder sonst was. Positiv in den Spiegel schauen und nicht wie ein Hypochonder nach neuen Symptome suchen. Mfg Alman360

Das ist komplett unwichtig, ob man Pickel hat, glaub mir, es gibt deformierungen, bei denen man sich Sorgen machen kann, aber Pickel sind echt nicht schlimm, echte Freunde werden das einfach nicht beachten.

Was möchtest Du wissen?