Was ist euer Wunschalter?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bis 85 geistig fit und dem Alter ensprechend fit und dann friedlich einschlafen.

Wenn der Gesundheitszustand entsprechend schlecht geworden ist, dann am besten einfach morgens nicht mehr aufwachen und gut.

Ich sage auch: Je später desto besser aber:

Was will man leben, wenn alle Freunde und gleichaltrige Verwandtschaft schon tot ist.

Was ist lebenswert, wenn man einen wachen Geist aber einen massiv schmerzenden Körper hat?

Was, wenn man immer auf die Hilfe anderer angewiesen ist, aber gar kein Pflegefall sein will?

Wenn ich morgen tot aufwachen würde, ist das ok für mich. Meine Lieben, die um mich trauern, die tun mir Leid. Aber wenn ich leben bleibe und alle geliebten Menschen um mich herum sterben, dann leide ich. Das will ich auch nicht.

Also: 90 ist gut aber: Es kommt drauf an."

Hallo :)

Ich habe mein Sterbe Alter eigentlich schon seit 25 Jahren überschritten. Laut Ärzten und ich lebe immer noch. Dank einer OP die ich mit 5 Jahren bekommen habe. Von daher... Bin ich dankbar. Aber so 70 bis 85 wäre in Ordnung. Aber das kann man ja nicht wirklich beeinflussen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe ich schon erlebt /Konnte anderen mit einem Rat helfen

Bevor das Leben nur noch eine Qual ist. Das kann 50, 60 oder auch 90 sein.

Was möchtest Du wissen?