was ist euer rat?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

also jetzt ein kidn in die welt zu setzen wääre ein risen fehler.

dein freund muss von der spielsucht los kommen, vorher wird das niichts. nur freiwillig kommt er sicher nicht los. du musst ihm da druck machen. viele süchtige sehen es erste in, wenn man ihnen druck macht, wenn sie merken das aufgrund dr sucht sie in begriff sind alles andere zu velieren (dich).

wenn du jemals ein kidn willst, dann musst du dich rannhalten und ihn zur vernumppft bringen, denn mal ehrlich gesehen ist er mit nahezu 50 schon sehr spät dran. für das kiind ist das schon echt blöde, denn wenn es in die schule geht ist er zwischen 56 und älter. seine mitschler werdn ihm chon zeigen das sein vater (ein alter sack ist).

meiner schwester ging es gleich. ihr vater war bei ihrer geburt 60! und naja viel von ihm haben tut sie leider nicht. er ist alt und kann mit ihr nicht viel machen und auch nicht so viel mmit ihr anfangen. zudem gab es immer diese na kommt dein opa dich von der schule abhol sprüche.

du musst bitte mit deinem freund reden, ihn zur vernumpft bringen und wenn iihr dann kinder haben wollt, solltet ihr nicht mehr lange warten. aber gannnz ehrlich, vielleicht will er auch infach keine haben...

Dein Freund wird sich nicht ändern. Du musst ihn vor die Wahl stellen entweder Therapie, dann bekommt er Dich und irgend wann Nachwuchs oder er spielt weiter und hat Dich für immer verloren. Er muss sich entscheiden, ansonsten stehst Du später mittellos mit einem Kind auf der Straße. Das wird auch wohl auch einen Grund haben, warum er noch keine Kinder hat. Wahrscheinlich waren die anderen Partnerinnen vor Dir vernünftig genug mit ihm keine Kinder zu haben und keine Zukunft aufzubauen.

Du brauchst Zeit. Viel Zeit, um dir klarzuwerden, was du wirklich willst. Du hast einen Freund, der spielsüchtig ist, der also ein nicht kleines Problem mit sich schleppt und der Behandlung braucht, damit er da rauskommt. Wenn er das überhaupt will! Die Erkenntnis, dass er Hilfe braucht, muss von ihm kommen. du hast ein Baby verloren, das ist furchtbar. Aber sich Hals über kopf in die nächste Schwangerschaft zu stürzen,ist unvertretbar, schon dem Kind gegenüber, das beide Elternteile braucht und einen anspruch auf ein gutes Leben mit sich bringt. Kannst du ausgleichen, dass dein Freund sich in die Spielhalle absetzt und dich allein mit dem schreienden Bündel lässt? Habt ihr Geld für all die Anschaffungen und laufenden Kosten, die ein Kind erfordert? wo bleibt Geld zum Sparen, wenn dein Freund spielt? Er redet sich heraus, er wehrt sich dagegen, er will keine Pflicht übernehmen, er ist schwach, er steht unter dem Spielzwang. Er sagt es klar, nur dich erreicht die Botschaft nicht. Ein Kind um jeden Preis und hoffen,die Dinge verändern sich komplett? aus einem spielsüchtigen wird ein Papa, der Nächtelang das Kleine schaukelt, nicht mehr spielt, sich liebevoll um euch kümmert? Reines wunschdenken...mach die Augen auf und betrachte die wirklichen Bedingungen, es nützt nichts, wenn du dich wegträumst!

Es mag sein, dass er ein guter, liebevoller Vater sein wird, aber das wird nicht ausreichen, solange er ein Suchtproblem hat. Du bist noch jung - gib ihm Zeit, seine Suchterkrankung zu heilen. Solange er das nicht angeht, solltest Du von diesem Mann tatsächlich kein Kind bekommen. Es ist sicher schon schwierig, die Partnerin eines Suchtkranken zu sein. Die Krankheit wird nicht stagnieren, sie wird schlimmer werden, er wird alles tun um zu Geld zu kommen - stehlen und betrügen inklusive. Das wäre doch keine gute Basis für eine Familiengründung. Und ein Kind von einem Suchtkranken Mann - der das Kind zwar liebt aber gleichzeitig die Familie finanziell ruiniert - das halte ich für egoistisch. Sag ihm also, dass er seine Zeit bekommt - um eine Therapie zu machen - aber auch, dass Du, sollte er sein Problem nicht mit aller Kraft angehen, die Konsequenzen aus seinem Verhalten ziehen wirst.

Hallo,

frag Dich mal ehrlich , ob er Dich wirklich liebt ? Mit 49 sind andere Männer schon Opi`s ! Seine Sucht ist Vordergründig und steht vor allem ! Wahrscheinlich auch vor Dir ! Wahrhaben willst Du es bestimmt nicht ! Seine Haltung kann man nicht verstehen , denn warum noch warten ? Er hat sich innerlich schon damit abgefunden , keine Kinder haben zu wollen ! Dein Freund ist egoistisch !

Wenn Du trotzdem schwanger wirst , kannst Du davon ausgehen , dass eure Liebe zerbricht ! Sei nicht so dumm und lass Dich vertrösten ! Mach Schluss und such Dir einen Mann , der die gleichen Ansichten wie Du hat ! Nur so gewährleistest du , dass Du richtig glücklich werden kannst ! Dein Kinderwunsch steht an erster Stelle ! Normal , denn wenn man liebt und Kinder haben mmöchte , sollte man sich den Wunsch auch erfüllen!

Glaube mir , für ihn wird nie der richtige Zeitpunkt da sein ! Er windet sich bei dem Thema doch wie ein Aal! Sei konsequent und mach Schluss !!!

GLG , viel Erfolg und einen schönen Tag , wünscht Dir ,clipmaus :-))

" hintergehen will ich ihn nicht, damit meine ich das Verhütungsmittel zu sabotieren. " Dieser Standpunkt von dir ist absolut in Ordnung und Du würdest mit größter Wahrscheinlichkeit mit einem solchen Trick auch nicht den von dir bezweckten Zweck erreichen. Was allerdings dennoch sehr bedenklich stimmt, das ist die von dir angesprochene Spielsucht von deinem Freund und dieser Aspekt ist bei deiner Zukunftsplanung sozusagen keineswegs zu unterschätzen. So gesehen befindest Du dich quasi in einer Pattsituation, Du möchtest, dein Freund angeblich noch nicht und das Wort " angeblich " schreibe ich absichtlich weil ich auch in Erwägung ziehe, das er ganz einfach nur auf Zeit spielt. Sollten die Fronten so verhärtet sein wie ich befürchte, dann wird es keine für dich akzeptable und befriedigende Lösung geben.

Dein freund denke ich will nur das Beste für sein Kind also solange er spielen geht in der Hoffnung das der gewinn kommt wird er denke ich kein kind haben wollen.

Ihr müsst das Problem mit dem Spielen in Griff bekommen bin auch fast dran hängen geblieben. warum? langeweile und der kitzel nach dergewissen zeit. Ihr DU musst ihm Helfen macht was zusammen lenk ihn ab.

Von mir aus habt spas den ganzen abend zusammen nur er darf nicht in die "Spilo"

Dein Kinderwunsch....

Hast du schon eine ausbildung? Deine Schulabschlüsse die du schon immer haben wolltest ?

Ich bin dafür mach erst den nervigen mist und dann das Kind danach wirst du locker 20 Jahre keine zeit für dich finden zu min nicht so leicht.

Ich bin gelernte kinderpflegerin. Arbeite aber in einem vollkommen anderem beruf.

0

Dein freund sollte sich mal um seine Spielsucht kümmern. erst wenn er das im Griff hat, würde ich über ein Kind mit ihm nachdenken.

wo will er denn sparen, wenn er alles in die Spielhalle trägt ?

Er hat Angst. Entweder vor einer erneuten Fehlgeburt oder vor der Verantwortung. Darin könnte auch der Grund für sein Spielen liegen, denn dort kann er sagen: Läuft oder läuft nicht, ich beeinflusse es nicht. Mal sehen, was mir Fortuna beschert, wenn ich NICHTS mache.

Daß man mit so einem Partner keine Zukunft hat, ist nicht gesagt. Auch schlechte Väter oder gar schlechte Menschen sind sie nicht zwangsläufig. Aber sie sind schwach. Soviel ist mal sicher. Schwäche aber nicht als Chrakterschwäche, sondern als ein tiefenpsychologisches Problem.

Aber auch eine mögliche Zukunft mit ihm darf diese Sucht nicht bagatellisieren. Würde er nicht evtl. auch eine Therapie machen? Ihr solltet dort ansetzten, denn sonst wird sich seine Angst vor der Verantwortung nicht mindern.

Seine Entscheidung zu ignorieren, ist natürlich nicht der richtige Weg. Es gewinnt in der Regel der, der sagt "ICH WILL NICHT!" - denn diesen Willen kann und darf man nicht brechen. Allerdings habt ihr beide eure Bedürfnisse. Wie wäre ein Kompromiss? OK - wir warten, aber keine 3-4 Jahre - und die Sucht ... die muss therapiert werden.

Gruß S.

Mein Rat wäre, besser kein Kind von einem spielsüchtigen Mann zu bekommen. Was soll denn das Kind für eine Kindheit haben, wenn der Vater das ganze Geld in die Spielhalle trägt? Mit Kind wirst du zumindest in den ersten Jahren maximal Teilzeit arbeiten können. D.h. von deiner Seite aus kommt nicht mehr so viel in die Kasse und er verplemptert sein Geld sinnlos. Keine guten Vorrausetzungen, findest du nicht auch?

Hör auf Deine Freundin. Sie hat Dir einen guten Rat gegeben. Dein Freund will noch kein Kind. Das musst Du akzeptieren. Er kann kein guter Vater sein. Du machst Dir selbst was vor.

Er will schon ein kind haben, ich War ja schwanger, habe es aber leider verloren. Und gespielt hat er ja vorher schon. Normalerweise wäre ich ja jetzt noch schwanger.

0
@bergliebe

Du willst es einfach nicht verstehen und Dein Ding durchziehen. Wie dumm kann man eigentlich sein?

0

Bekomme kein Kind von ihm :-) Vlt wird es die erste zeit gut gehen aber ein Spielsüchtiger Vater ist keine gute Zukunft für dein Bzw eher Kind

(Zitat:) "...mein freund will noch 3-4 Jahre warten, um Geld anzusparen." + "...er ist spiel süchtig." = Vergiss es!

Was möchtest Du wissen?