Was ist euer philosophisches Lieblingszitat?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eins was mich immer begleitet:

Tu alles was du tun willst, auch wenn du es bereuen könntest. Sonst bereust du irgendwann, dass du es nicht getan hast.

Und der Opa meines Freundes hat mal gesagt:

Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.

Auch das hab ich bei allem im Hinterkopf. Haben mir beide schon geholfen glücklicher zu sein und Entscheidung leichter treffen zu können.

KaiserNeroAura 27.11.2016, 10:24

Sehr,sehr schöne Zitate,da kann ich nur zustimmen!

0

Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt, er ist nur ein Faden darin. Was immer er ihm antut, tut er sich selbst an.

Häuptling Seattle

"Ich denke, also bin ich.", René Descartes

So kurz und doch ein großer Wegbereiter in der Epoche der Aufklärung, ein Fundament, auf dem alles basiert.

LG Willibergi

Nashota 27.11.2016, 10:22

Es gibt so viele, die nicht nach---denken..........

0

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
-Antoine de Saint-Exupéry

Hallo!

Jeder ist ein Genie. Aber wenn du einen Fisch danach bewertest, ob er auf einen Baum klettern kann, dann lebt er sein ganzes Leben in dem Glauben, er wäre dumm. Albert Einstein

Alles Gute.

Kaiser:

"Es gibt kaum etwas Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfs zuzuhören."

(Helmut Qualtinger)

Zwei Dinge sind unendlich, das Universumund die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

~Albert Einstein

Rühme dich nicht des morgigen Tages; denn du weißt nicht, was der Tag bringt.

Nicht der, der am lautesten schreit, hat recht. Das gilt vor allem im Bezug zur AfD. 

Nichts im Universum macht Sinn außer im Licht der Entropie. (von mir)

Was möchtest Du wissen?