Was ist euer liebster Hundefilm?

Das Ergebnis basiert auf 40 Abstimmungen

Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft 35%
anderer 30%
Lassie 15%
Ein Hund namens Beethoven 10%
Susi & Strolch 8%
Das Hundehotel 3%
101 Dalmatiner 0%

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft

Es ist einfach so rührend und so traurig das er täglich immer noch treu auf das Herrchen wartet obwohl er nie wieder kommen wird und auch die versuche ihn woanders hinzubringen nicht klappte und er zum Ende auch im Bahnhof blieb um dort weiter zu warten bis zu seinem eigenen Tod.

Finde es so schön das man daran sehen kann wie eng die Bindung zwischen Haustier und Besitzer ist und das selbst nach dem Tod des Besitzers das Haustier auf einen wartet.

Woher ich das weiß:Hobby – Film & Serien Liebhaberin

ja das glaub ich dir dankeschön

0

Wahre Worte....❤🐕

1
Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft

Hallo, miezunder2021!

Das ist ein Film, da kenne ich schon jede Szene auswendig, so oft habe ich den Film schon gesehen.

Ich weine wie ein Schlosshund, und nehme mir jedes Mal vor, nein ich schaue den Film nicht schon wieder an, aber es klappt nicht. Ich liebe diesen Film über alles. Das ist für mich der schönste Tierfilm, den es überhaupt gibt.❤🐕

Mit tierisch- lieben Grüßen, Renate.

Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft

Die anderen sind Kinderfilme schöne Filme aber Kinderfilme. Bei Hachiko handelt es sich ja um eine wahre Geschichte. Der Hund hat sogar ein Denkmal wegen seiner Treue bekommen. Er ist ernster als die anderen Filme. Es gab auch mal einen Dackelt Sammy der auch jeden Tag auf sein Herrchen wartete auch lange nachdem der Mann gestorben war.

Fluke (1995) um einen Hund, der die Reinkarnation eines Familienvaters ist und diese versucht zu finden. Da muss ich immer heulen:

https://youtu.be/4iQp5RXzvwk

Die weiße Bestie (White Dog 1982). Ein wirklich sehenswerter Antirassismus Thriller:

https://youtu.be/kP9KXt2TE2k

The Breed (2006). Hier ist nicht der Film ausschlaggebend, der folgt typischen Horrorklischees. Es sind die Hunde, die wirklich gut trainiert wurden und für echte Unterhaltung sorgen:

https://youtu.be/0brntvq9PZ4

Cujo (1983). Muss denke ich nicht viel gesagt werden. Terrorkino vom Altmeister Stephen King, bei dem die Tiertrainer ebenfalls herausragende Leistung vollbracht haben:

https://youtu.be/v0k21yeVMbM

Das sind sicher nicht Filme, an die du so dachtest. Hoffe trotzdem, ich konnte helfen.

Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft

Der ist einfach richtig rührend, vor allem da es sich auch um eine wahre Geschichte handelt. Beethoven mag ich aber auch, aber das ist eher so ein Comedystreifen.

Woher ich das weiß:Hobby – Hab schon so viele Serien und Filme geschaut!

Was möchtest Du wissen?