Was ist euer Lieblingsgenre bei Anime?

11 Antworten

Shounen: One Piece, Hunter x Hunter, Naruto, DragonBall, Fairy Tail.

Actiondrama: Attack on Titan, Demon Slayer, Sword Art Online, Rainbow: Die Sieben von Zelle Sechs, Code Geass.

Krimi: Death Note, Detektiv Conan, Psycho Pass.

Thriller: Erased, The Promised Neverland, Monster.

Romantische Komödie: Toradora, Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai, Fruits Basket 2019.

Abenteuer: Vinland Saga, The Seven Deadly Sins, My Hero Academia.

Meine Lieblings genre wären auf jeden Fall

- yuri

- psychological

- Thriller

- horror

Am besten finde ich es wenn man all die 4 mischt wie in " my happy sugar life "

1

Als ich richtig anfing Anime zu gucken habe ich nur romance bzw. shojo geguckt und mein Lieblings shojo Anime ist und bleibt Ao Haru Ride. Ich habe mich in die Story und Charaktere verliebt (vor allem Kou) die Entwicklung der Beziehung zwischen Kou und Futaba finde ich auch so interessant und ich wünschte es gäbe eine 2. Staffel, weil es im Manga noch ganz andere Verläufe nimmt.

Dann was bei mir sehr viel geschaut wird ist Shonen und da habe ich einige Lieblinge und zwar Platz 1 ganz klar Gintama der einfach sher witzig und später mit der Story richtig spannend und viele Plottwists aufweist und die geilsten Charaktere hat. Ich hab das Gefühl je besser ich mich mit der japanischen Kultur auskenne desto mehr gibt es zu lachen für mich wenn uch wieder eine Gintamafolge schaue.

Dann bis Gintama kam war HunterxHunter mein Lieblingsshonen. Wie man schon merkt entscheide ich anhand interessanten Charakteren welchen Anime ich gucke und HunterxHunter quillt über von denen. Und die Story arcs sind einfach so krass spannend und actionreich, das kann man nur lieben.

Momentan stehe ich auf Fantasy (Owari no Seraph) und Psychological (Steins;Gate)

Romance: Maid Sama, Tsukigakirei

Idol Anime: UtaPri, B-Project, Idolish7

Reverse Harem: Amnesia, Fruits Basket 2019

Slice of Life: Non Non Biyroi, Azumanga Daioh

Ich gucke eigentlich alles sehr gerne, mit Ausnahme vielleicht von den meisten Mecha.

Generell bin ich aber ein großer Fan von Psychological (Kiznaiver, Orange, Seishun Buta Yarou wa Bunny Girl Senpai no Yume wo Minai, Boku Dake ga inai machi, Banana Fish), Fantasy mit Shonen-Anteil (Children of the whales, Bungou Stray Dogs, Owari no Seraph, My Hero Academia) und Comedy/Slice of Life-Kombis (Kobayashi's Maid Dragon, Helpful Fox Senko-san, New Game, Comic Girls).

Shōnen auf jeden Fall! Hat meistens viele Genres und Sachen in einem: Fantasy, Abenteuer, Fan-Service ;) und wenn es Romantik gibt, dann gibt es dazu lange nur Andeutungen und kommt meistens erst zum Schluss zum Vorschein, was mir super gefällt. Zudem gehören die Animes meiner Kindheit diesem Genre an, weswegen ich es vielleicht bevorzuge. Außerdem haben die Animes dieser Sorte meistens mehrere hundert Folgen, kurze Animes sind nicht so meins.

Zu meinen Lieblingen gehören:

  • Shaman King. Die furniere sind spannend, die Story witzig aufgebaut und sehr unterhaltsam. Es ist auf jeden Fall ein Stück Kindheit
  • Naruto. Naruto habe ich mir locker 5 mal durchgeschaut, die Geschichte und die Welt, die sich der Mangaka da aufgebaut hat, sind einzigartig
  • Fairy Tail. Fairy Tail hat mich oft emotional mitgerissen, die Musik ist toll und die Charaktere sehr abwechslungsreich unter sich
  • Dragon Ball. Das Opening Lied auf deutsch habe ich immer noch aufs Handy ;)
  • Pokemon. Jeden Tag nach dem Kindergarten erstmal die Eltern gebeten, den Fernseher anzumachen, damit ich Pikatchu sehen kann ;)
  • Black Butler. Einer der genialsten Animes auf diesem Planeten. Spielt im 18. Jahrhundert oder sowas ab, behandelt Themen, die wirklich passiert sind (z.B Jack the Ripper), die Story ist der Hammer und die Musik einer der besten, die ich he gehört habe. Vor allem schreckt dieses Anime nicht davor zurück, Blut zu zeigen oder Ähnliches. Wirklich, nur empfehlenswert

Was möchtest Du wissen?