Was ist euer hilfreichstes Mittel gegen einen Kater nach einer durchzechter Nacht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Alkohol ist ein totaler Vitalräuber, deshalb hilft nach einer durchgemachten Nacht auch meistens das Katerfrühstück sehr gut weil dieses sehr eiweiß und mineralreich ist. Einen Kater hatte ich schon lange nicht mehr weil ich meinen Körper durch ausreichende Nährstoffe versorge so das erst keine Mangelerscheinungen hervortreten können. Klappt bei mir prima.

Der Kater entsteht zum einen durch den Flüssigkeitsverlust (der Körper benötigt zum Abbau des Alkohols viel Flüssigkeit, daher kann man nach einigen Bieren auch so schön ausgiebig urinieren), durch die Vergiftung, kann aber auch eine Entzugserscheinung sein.

.

Gegen den Flüssigkeits- und Elektrolyteverlust hilft Wasser mit Alka Selzer, dünne Brühe, gesalzener Tee. Auf jedenfall viel Flüssigkeit.

.

Gegen die Vergiftung kannst Du 2 Kohletabletten auflösen und einnehmen.

.

Gegen den Entzug würde ein weiteres Bier helfen - aber davon rate ich dringend ab.

.

Absolut empfehlenswert, um Alkohol und Alkoholismus wirklich zu verstehen (und evtl. um festzustellen, wieweit man selbst schon drinhängt): http://kuerzer.de/MpmxNien3 (Amazonlink zu Simon Borowiak: "Alk. Fast ein medizinisches Sachbuch).

Reichlich Magnesium und zwei Liter Wasser trinken!

Schlafen, schwarzen Kaffee, frische Luft und bei der nächsten Sauftour weniger trinken.

Pennen und viel trinken (Minerawasser, Obstsäfte, Thee)

vor dem gang ins bett viel viel wasser trinken, hilft enorm! wenn beim aufwachen kopfprobleme da sind, aus der hausapotheke holen

Nux vomica D12 Glob. DHU

jede stunde 5 lutschen

Nux vom. D12 Globuli - (Gesundheit, Medizin, Kater)

Ausreichend Schlaf und ein gutes katerfrühstück: Saft, Rührei und Schinken und noch mehr literweise Saft und den restlichen Tag rumhängen.

alka selzer das hat schon vor 30 jahren geholfen

Was möchtest Du wissen?