Was ist Ethensynthese (DRINGEND!)?

1 Antwort

Ethensynthese ist die Synthese von Ethen ...

Ich verstehe nicht ganz das Problem. Der Apfel bildet halt (wie viele Früchte) bei der Reifung Ethen. Und dies wirkt wiederum auf den Apfel als Reifungshormon.

Wenn Du es in einem Referat erzählst, ist vielleicht die Verwendung des Rezeptorblockers 1-Methylcyclopropens (1-MCP) interessant. Damit wird die Reifung künstlich verzögert. Siehe Wikipedia.

Sekundäre Pflanzenstoffe gegen Pestizide?

Hey,

wie wir ja alle wissen ist es oft schwer alle Arten von Früchte und Gemüsearten aus Bio-Anbau zu finden und außerdem kann es sich nicht jeder leisten. Da bleibt für viele nichts anderes übrig, als sich konventionell zu ernähren.

Wie wir aber auch alle wissen werden seit der Industrialisierung vor allem in der westlichen Welt oder zur Versorgung der westlichen Welt z.B. aus Südamerika sehr viele verschiedene chemische Pflanzenschutzmittel (Pestizide) benutzt. In Europa zwar nicht so extrem, wie in den USA, weil es viele gesetzliche Verordnungen dagegen gibt, aber trotzdem sind fast alle davon im Verdacht für Organismen gesundheitsschädlich zu wirken oder sogar kanzerogen.

Außerdem ist bekannt, dass diese Chemikalien bei fast allen Produkten angewendet werden, wenn auch nicht in der gleichen Menge (Äpfel werden stärker behandelt, als bspw. Melonen oder Tomaten)

Und da wir diese nahezu täglich aufnehmen, nehmen wir ja auch die Pestizide täglich auf, wobei auch Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Pestiziden aus verschiedenen Lebensmitteln vorkommen können.

Allerdings weiß man durch Studien über fast alle Frucht und Gemüsearten, dass sie Stoffe enthalten (damit sind besonders die sekundären Pflanzenstoffe gemeint), die die Immunabwehr mobilisieren, die Zellmembranen stärken oder bestimmte Botenstoffe von Krebszellen oder ihre Enzyme hemmen und auch die Leber dabei helfen den Körper schneller zu entgiften.

Kann es dadurch auch sein, dass wir durch den regelmäßigen Verzehr dieser sekundären Pflanzenstoffe, z.B. aus grünen Tee, Kurkuma, Brokkoli, Äpfeln, Granatapfel, Tomaten etc. die gesundheitsschädigende Wirkung der Pestizidrückstände ausgleichen können?

Ich habe auch in einem Buch von einem Onkologen gelesen: "Es ist besser Früchte und Gemüse mit Pestizidrückständen zu essen, als gar keine Früchte und Gemüse."

Was meint ihr?

Danke

...zur Frage

Föhn ( Wetter)

Eine Frage zu der Entstehung eines Föhns. Kann man das in etwas so für ein Referat zusammenfassen? Oder fehlt noch etwas?

warme Luft wird an Gebirge gedrückt ( Luvseite) Durch steilen Anstieg kühlt Luft ab. 
Kondensation → Wolkenbildung Abregnen vor Gebirge → Steigungsregen Nach Abregnen → Wind fällt ins Tal → wird erwärmt

...zur Frage

was sind die positiven eigenschaften von FCKWs?

Hey! Ich interessiere mich für die entstehung des ozonloches und frage mich ob es nur negative seiten gibt des kühlungsmittel FCKWs. Mir ist bewusst das die FCKWs gute Eigenschaften haben, dennoch wird durch das Chlor der Ozon abgebaut...aber was sind die positiven Seiten bzw gibt es positive Seiten? Gibt es nicht ein ähnliches Kühlmittel welches genauso aufgebaut ist nur ohne das enthaltene chlor?

Lieben Dank für eine hilfreiche Antwort! :)

...zur Frage

Wie ist die Balalaika aufgebaut und was ist die physikalische Funktion des Tons?

Hallo Community, ich halte demnächst ein Referat über die Balalaika und frage wie sie Aufgebaut ist (bitte mit allen Fachwörtern, falls es welche gibt) . Dazu würde ich gerne wissen wie es zur Entstehung ihres Tons kommt. (auf physikalischer Ebene) -ralinak

...zur Frage

Kann mir jemand mit dem Thema zu meinem Sport-Referat helfen?

Hallo, ich muss ein Referat in Sport zum Thema Angstbewältigung mit den Themen Selbstsuggestion, Selbstbefehle und Aufmerksamkeitslenkung halten...
könnte mir jemand grob erklären was das ist? Und vielleicht ein paar Beispiele zum Thema Sport und Angstbewältigung nennen?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Muss am Montag ein Referat über die Simpsons halten passt dieser text

Also das was ich jetzt schreibe erzähl ich dann den zuschauern passt das?

Was ist „die Simpsons“?

  1. Die Serie „Die Simpsons“ sind eine Zeichentrickserie die man in die Sparte Comedy einordnet. Um manche der Witze zu verstehen braucht man ein bisschen Bildung, denn sie spielen oft auf Politische Themen oder auf bekannte Persönlichkeiten an. Es gibt nicht nur die Sendung im Fernseher, man kann von ihnen Videos, Comics oder andere Fanartikel kaufen. Bei den Comics gibt es verschiedene, z. B. die normalen Simpsons Comics in denen es um die ganze Familie geht, Bart Simpsons Comics in denen es um Bart geht und meistens zu Halloween noch die Horrorshowcomics, in denen es sich um Horrorgeschichten dreht. Zunächst wurden ab 1988 in der Tracey Ullman Show 30-60 Sekunden lange Kurzfilme der Simpsons ausgestrahlt. Die erste Folge in Deutschland wurde im Pay-TV ausgestrahlt und hieß ,,Bart wird ein Genie“. 1992 wurden sie im ZDF ausgestrahlt. Seit April 1994 bekam sie ihren Sendeplatz auf ProSieben, wo sie auch noch heute läuft. Momentan wird in Deutschland gerade die 21. Staffel und in der USA die 22. Staffel gesendet. Sie ist die am längsten laufende US-Zeichentrickserie.

  2. Der Erfinder von „die Simpsons“ Der Erfinder von „die Simpsons“ Matt Groening wurde am 15.02.1954 in Portland (Oregon) geboren. Seine Eltern heißen Homer und Margret Groening. In den 80er arbeitete er als Musikjournalist bis er den Weg zum Comiczeichner fand. Damals entstand unter anderem die Comicreihe „Life in Hell“ mit welcher er für Aufmerksamkeit gesorgt hat.

In den späten 80er Jahren schuf er die Fernsehzeichentrickserien „die Simpsons“ und „Futurama“ durch die er berühmt wurde und mehrere Auszeichnungen erhielt. Von „die Simpsons“ werden noch immer Folgen gedreht, wobei hingegen „Futurama“ eingestellt wurde und nur noch als Comic existiert. Matt Groening ist außerdem Mitglied der „Rock Bottom Remainders“. Die „Rock Bottom Remainders“ ist eine Musikband in den USA.

  1. Entstehung Bevor Groening für das Fernsehen arbeitete, schuf er die Comicreihe Life in Hell (Leben in der Hölle), die bis heute in rund 250 Zeitungen abgedruckt wird. Hierdurch wurde James L. Brooks auf ihn aufmerksam. Er bot Groening 1985 an, etwas für die Tracey Ullman Show zu zeichnen. Erst im Gebäude, während er auf das Vorstellungsgespräch wartete, erfuhr Groening, dass er etwas Neues und Außergewöhnliches hätte vorbereiten sollen. So zeichnete er in 15 Minuten die Figuren zur Serie. Er hat die Figuren Gelb gemalt weil er zu diesem Zeitpunkt nur gelbe Farbe hatte, zudem hatte er den Charakter 4 Finger gegeben weil sie einfacher zum Malen sind. Hierbei soll ihm die Idee gekommen sein, dass Homer in einem Kernkraftwerk arbeitet.
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?