Was ist Espressionismus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

beim expressionismus stellt der künstler nicht das dar, was du mit dem auge tatsächlich siehst. er stellt die dinge so dar, wie er sie sich in seinem inneren (bzw. in seiner phantasie) vorstellt.

wow eine vernünftige antwort, danke

0

Der Expressionismus (lateinisch expressio ‚Ausdruck‘) ist eine Stilrichtung in der Kunst. Ihre Anfänge und Vorläufer finden sich im ausgehenden 19. Jahrhundert. Wie der Impressionismus, der Symbolismus und der Fauvismus ist der Expressionismus eine Bewegung gegen die Tendenzen des Naturalismus. Im Expressionismus überwiegt die expressive gegenüber der ästhetischen, appellativen und sachlichen Ebene. Der Künstler möchte sein Erlebnis für den Betrachter darstellen.

Neben Der Brücke und Dem Blauen Reiter als den bekanntesten expressionistischen Künstlervereinigungen gab es auch einen Rheinischen Expressionismus. Der Begriff wurde 1911 von Herwarth Walden geprägt, er bezeichnet weniger eine Kunstrichtung, sondern eher das Lebensgefühl einer jungen Generation. Die Anfänge gehen auf Vincent van Gogh und Edvard Munch zurück.

Ich hoffe konnte dir helfen LG Scoobie !!!

Espressionismus ist die Leidenschaft, Espresso zu trinken. Ist doch klar!

wenn du nicht dumm wärst wüsstest du das EXPRESSIONISMUS gemeint ist, man kann sich auch mal vertippen

0
@mercedesml

Darum liest man solche Dinge nochmal durch, bevor man sie abschickt.

0
@hubersnet

man kann ja nicht immer alles noch mal durchlesen.(tust du wahrscheinlich auch nicht immer) ,,,,, du wusstest bestimmt gar nicht das es das wort eXpressionismus gibt!

0
@mercedesml

Wie hätte ich mich dann über deinen Schreibfehler lustig machen können? Fail.

0

Was möchtest Du wissen?