Was ist erlaubt beim Fotografieren im öffentlichen Raum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alles was spaß(natürlich nicth alles ;-)) macht, solange du die Bilder nicht veröffentlichst.

Beim Veröffentlichen musst du darauf achten, dass keine Menschen zu erkennen sind, deren Erlaubnis du nicht hast. 

Wenn die Menschen bloß im Hintergrund vorbeilaufen und nicht das Hauptmotiv darstellen oder in einer Menschenmenge untergehen, ist es auch ok. 

Auch Persönliche Gegenstände könnten problematisch werden. 

Z.B. war dein Motiv ein Auto bzw. mehre Autos. Hier solltest du auf jeden Fall drauf achten, dass keine Nummernschilder zu erkennen sind.

Beim Fotografieren von Privatgelände musst du den Besitzer um Erlaubnis fragen(Privatgelände ist bereits ein Hauseingang oder auch ein Haus an sich, ist Privat)

Hier noch weiterführende Infos:

http://www.aufrecht.de/beitraege-unserer-anwaelte/urheberrecht/fotografie-und-recht-was-darf-ich-fotografieren-und-was-nicht.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du nicht abdrückst ist alles ok.

Sogar wenn du das Foto machts ist es kein Problem.

Solange die Personen im Bokeh sind, unerkennbar oder man wirklich merkt, der Fokus liegt nicht  auf ihnen.

Am besten du sagst ihnen nächstes mal, das du diesen LKW oder was auch immer sehr interessant findest und bittest sie doch kurz bei seite zu gehen. Oder ob es i.O für sie sei, wenn sie eben nebensächlich drin sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?