Was ist Energie, oder wie kann man sie sich vorstellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum einen ist es natürlich so, dass es verschiedene Arten von Energie gibt.

Auf deine Frage, ob man "reine Energie" beobachten kann. Energie ist immer irgendwie an ein Objekt gebunden, welches träger dieser energie ist.

Am ehsten trifft deine Frage vermutlich auf das Photon zu. Ein Photon selber besitzt kinetische Energie. Du kannst Photonen sehen und zwar wenn sie einer Energie von wenigen eV tragen, dann ist es Licht.

Ansicht ist aber Energie nichts was man anfassen kann es ist eher die Fähigkeit eswas zu tun /Arbeit zu verrichten. Wenn du ne Kugel hochhebst, hat sie Potentielle energie, trotzdem sieht sie noch genau ao aus wie wenn sie auf dem Boden liegt, aber die Kugel hat die Fähigkeit zur Erde zu fallen, also Geschwindigkeit aufzubauen, bzw dann den Erdboden zu verformen.

Also wenn du dir Photonen als energie vorstellen willst, dann 3Dimensionell vlt als Wellen, oder bildlich vlt als Schnüre die durch die Gegend "fliegen"

Nein. - Es gibt nur eine Art von Energie, aber in verschiedenen Zustandsformwen. -- Gibt ja auch nur eine Art von Wasser, aber gefroren, als Wasserdampf oder flüssig.

0
@achimhausg

Danke, dass du mich nochmal bestätigst xD

Ob du es nun "Arten von Energie" nennst oder "Zustandsformen" das ist Definitionssache. wie du die Worte "Arten" nun definierst

Es gibt z.b. in der Kernphysik auch 3 Familien/ARTEN von Neutrinos, die ineinander umgewandelt werden können. (Neutrinooszillation). Von daher ist beides richtig, sowohl wenn man von Arten, als auch wenn man von Zuständen spricht.

Wichtig ist: Energie kann nicht verloren oder gewonnen werden, sie kann nur umgewandelt werden. Energie ist die Fähigkeit Arbeit zu verrichten.

1

Wie können dann aber Strings aus Energie "bestehen"?

0
@NicAG7

Da ich mich bisher noch nicht mit der Stringtheorie beschäftigt habe kann es sein dass es falsch ist was ich schreibe, aber ich könnte mal Versuchen eine Erklärung mit Hilfe des Standardmodells zu schreiben.

In der Quantentheorie ist es so, dass "nichts perfekt" ist. Wenn man genauer hinschaut ist jeder Zustand etwas "verschmiert". Außerdem was wichtig ist, gibt es in Potentialen Energieeigenzustände. (So haben die Elektronen in einem Atom definierte Energien)

Auch unser Vakuum ist nicht perfekt. Die Energie fluktuiert, dabei können also diese Strings Energieniveaus besetzen. Letztendlich ist es nichts anderes als potentielle Energie. (Analogon, wäre du kletters eine Leiter rauf, abhängig von der Stufe hast du also potentielle Energie, Nur dass du dich im Gravitationspotential bewegst und im Vakuum ein anderes Potential herrscht).

Bei den Strings handel es sich um eindimensionale "Objekte" Diese Objekte sind wie das Photon Masselos, beitzen also keine Ruhemasse. Die einzige energie die sie besizen ist "Schwingungsenergie" also auch eine Art kinetische Energie, nur dass es hier nicht zur Translation sondern für Schwingungsmoden genutzt wird. Diese Schwingungen besitzen feste Frequenzen. Bestimmte Frequenzen würde dann bedeutet, dass sie mit verschiedenen Teilchen identifiziert werden können.

D.h. also ein String IST NICHT Energie, es ist Träger von Energie und diese Energie erlaubt es den Strings zu Schwingen.

Ich muss dazu sagen auch wenn die Stringtheorie das theoretische Potential einer Vereinheitlichung hätte, stehe ich dieser Theorie sehr Skeptisch gegenüber. Es ist eine Theorie die auf Skalen arbeitet die uns experimentell nicht zugänglich ist und somit nicht überprüfbar. Das Standardmodell konnte bisher in fast allen Fällen bewiesen werden. Eine Kleine Erweiterung des Standardmodells kann auch einige aktuellen Probleme der Kern- und Teilchenphysik lösen. Zwar ermöglicht es nicht die Beschreibung der Graviation und wird daher früher oder später erweitert werden, aber sie ist in sich konsistent und Eichinvariant. Ein großer Vorteil gegenüber einigen anderen Theorien.

0

Alles lässt sich auf Energie, -- Das was wirkt oder be wirkt -- , zurückführen, aber Energie selbst ist nicht definiert.

Stell dir energie einfach wie ein Lichtball vor, ist es ein Großer lichtball, ist er mächtiger als kleine Lichtbälle, hilft mir ziemlich gut das vorzustellen :)

Ja, schon aber Licht ist keine reine Energie? Kanns sein das man reine Energie gar nicht beobachten kann!?

0
@NicAG7

Korrekt, denn sowas wie "reine Energie" gibt es nicht du kannst nich hier nen Klumpen voller Energie haben, sondern Energie ist an ein teilchen oder welle gekoppelt und bezeichnet einen Zustand.

0

Wie können dann aber Strings aus Energie "bestehen"?

0

Was möchtest Du wissen?