Was ist Elektrosmog und elektromagnetische Strahlung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Elektromagnetische Strahlung sind Wellen, die sich dadurch ausbreiten, dass die rasche periodische Änderung eines elektrischen Feldes ein Magnetfeld verursacht und dessen rasche Änderung ein elektrisches Feld, und zwar auch - und besonders schnell - in Abwesenheit von Ladungen und Strömen, nämlich mit c.
Die prominenteste Form elektromagnetischer Strahlung ist nämlich Licht.
Unter diesem Begriff im engeren Sinne fasst man Strahlung zwischen einer Größenordnung von 100 und einer von 1000 THz (1THz = 10¹² Schwingungen pro Sekunde) zusammen, wobei das am unteren Ende liegende als Infrarot und das am oberen Ende als Ultraviolett bezeichnet wird. Sichtbares Licht liegt dazwischen.

Das Wort »Elektrosmog« leitet sich von »Smog« (giftigem photochemischem Nebel) her und ist eine pejorative Bezeichnung für niederfrequente elektromagnetische Strahlung, die man schädlicher Wirkungen auf den menschlichen Körper verdächtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Elektrosmog ist langwellige Strahlung die von Geräten wie Smartphones ausgehen kann. Die Folgen durch diese Art von Strahlung für den menschlichen Körper sind noch nicht klar bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Elektosmog ist die warme luft die durch elektrogeräte erzeug wird, z.B auf einer lan party wo 48 stunden 10 pc laufen kann man von elektro smog reden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?