Was ist eins gute Nachfolgemodell für die Nikon D3000 (Kamera)?

7 Antworten

Hallo

die D3000 hat wirklich einen "langsamen" Prozessor und einen kleinen (6 RAW) Pufferspeicher (Damals "Klassenüblich" wie auch bei der Canon Amateur Serie oder bei Olympus Evolt DSLR). Die schnellste Bildfolge mit grossem Burstpuffer (um 18 JPEG Bilder) ist mW bei JPEG Medium "Nackt", geringe Kompression, ohne NR Rauschkorrektur, Objektivkorrektur und ADL. Bei den ersten Kameras war die Objektivkorrektur als Default (Standard) immer aktiv wodurch die Burst Speed hintherhinkte. ADL zieht die Geschwindigkeit noch mehr runter da schreibt die Kamera um 15 Sekunden pro Bild.

Der 10MP CCD Sensor der D3000 hat als Standard ISO 100 und ist bis ISO 400 "Rauscharm", für Fotoreportage und zum drucken geht auch noch bis ISO 1600. ISO High (3200) ist nur was für Zeitungen/Monochrom. Die aktuellen APS-C Nikon sind in etwa 2 Stufen besser mit "sauberen" ISO 800-1600. Im Portprozess kann man zb mit Neat Noise die RAW besser entrauschen als Kameraintern.

Als "Upgrade" würde ich zu einer gebrauchten D7000 raten. Bei der D7100/7200 ist der RAW Burstpuffer der D7000 übernommen worden und bei 24MP auch zu schnell Voll und der 24MP Sensor rauscht in etwa auf dem selben Level wie der 16MP Sensor nur wegen den 24MP hat man niederigere Visual Noise Werte.
Typischerweise wird/kann man bei Reportage in JPEG mit geringer Auflösung arbeiten dann reicht der Burstpuffer bei 24MP durchaus für 3-4 Sekunden und bei geringeren Auflösungen dann eben entsprechend länger.

Wenn man High ISO Fähigkeiten braucht dann ist man in der Zwickmühle zwischen gebrauchter D700 und D600/610. Die D700 ist Sporttauglicher und das robustere Gerät. D600/610 sind im Prinzip D7000 mit Kleinbildsensor.
Der grosse Pluspunkt der D700 ist der Profisucher, CF Karten und die Geschwindigkeit. Die D600 ist langsamer hat aber die besseren High ISO Reserven und mit 24MP mehr Cropreserve, wenn man es braucht oder bei Mischung mit DX Optiken.

Kannst auch sparen und dir ne gebrauchte D750 oder D810 holen. Die werden gerade günstig verkauft, weil viele auf die D850 umsteigen.

Sicher sind über 1000€ viel Geld, jeodhc hast du dann ne Kamera, die für viele Jahre ihren Dienst tut.

Ansonsten kannst du natürlich auch in der 4-stelligen Serie bleiben. Die Vollformat-Modelle werden jedoch Rauschtechnisch immer überlegen sein.

Ja, dass die 4stelligen wohl immer noch mehr rauschen, nehme ich an.. Ich werde mal gucken was ich in nächster Zeit sparen werde und mir dann hole.. :) Danke auch für deine Tipps!

0

Wie wärs denn mit ner gebrauchten D610, das Tammy ist soweit ich weiß auf Vollformat ausgelegt. Mit Vollformat schlägst du gleich 2 Fliegen mit einer Klappe, erstens mehr Weitwinkel für Portraits u zweitens weitaus besseres Low-Light (bis ISO 6400 kannst du locker hochziehen), sowie Details.

Wenn du noch bissl was sparen kannst würd ich aber eher auf ne D750 sparen, die ist noch ne Nummer besser und ich denke einige werden die nach Weihnachten verkaufen, da das neue Topmodell D850 ja gerade rausgekommen ist.

Klingt schon mal sehr gut :) Danke.. :)

0

Passt jedes Nikon Objektiv auf eine Nikon Kamera (ich habe eine d3000)

ich hab mir ne nikon d3000 gekauft und hab im internet ein objektiv gefunden. beschreibung ist: Nikon Objektiv 1:4 70-210mm MF. Passt das auf meine kamera?

...zur Frage

Tamron SP AF 70-200 mm F/2.8 LD IF Di Objektiv für Nikon D3000

Passt dieses objektiv zu meiner Kamera und was kann ich alles damit machen? Mein Onkel hat dieses Objektiv bei sich zu Hause rum liegen und würde es mir schenken nur mit der bedingung es auch zu nutzen!

...zur Frage

Passt das Objektive der Nikon D3000 auf die Nikon D5300?

Ich habe eine Nikon D3000 und möchte fragen ob das Objektiv meiner Nikon auf die Nikon D5300 passt.

Mein Objektiv ist das Nikon AF-S DX NIKKOR 18-55mm 1:3.5-5.6G VR

Danke schon im Vorraus!

...zur Frage

Nikon D300 mit Tamron 70-300?

Ich habe mir eine Nikon d300 zugelegt, weil ich Mal von der analogen Schiene runter will :D

Von meiner alten Kamera habe ich noch ein Nikon AF Nikkor 28-80 f/3.3-5.6 G Objektiv. Das kann ich perfekt mit der d300 nutzen, da die d300 den Motor für den Autofokus im Body hat.

Ich wollte meinen Zoom von 28-80mm auf 28-30p ergänzen, mit einem Tamron AF 70-300mm 4-5,6 Di LD. Dieses Objektiv hat den Motor allerdings eingebaut.

Miene Frage ist jetzt, ob die d300 über die Pins mit dem Objektivkommunizieren kann, was Fokus angeht. Oder ob ich dann den Fokus selber setzen müsste.

...zur Frage

Würdet ihr lieber ein Objektiv mit 55-300mm Brennweite nehmen oder mit 70-300mm Brennweite und warum?

Genutzt wird es an einer Nikon Kamera!

...zur Frage

Passen an der Nikon D3000 und der Nikon D5200 die gleichen Objektive?

Hallo, Ich habe eine Nikon D3000 mit dem Standard Objektiv 18-55mm und eins von Tamron AF 70-300mm. Nun muss ich auf eine anderen Kamera umsteigen und ich habe mich für die Nikon D5200 entschieden. Ich bin mir aber nicht sicher ob ich meine vorhandenen Objektive für die Nikon D5200 verwenden kann, also ob sie da ranpassen. Vielleicht kann mir einer diese Frage beantworten. Schonmal vielen Dank im Vorraus! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?