Was ist eine Zystenniere?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r daddafreund,gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform. Da Deine Frage eine reine Wissenfrage ist, gehört sie leider nicht hierher. Bitte achte doch in Zukunft darauf. Vielen Dank für Dein Verständnis und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Nierenzysten sind einzelne flüssigkeitsgefüllte, von einer Kapsel umgebene Hohlräume der Niere, die in der Regel keine Beschwerden bereiten. Dagegen handelt es sich bei den meist vererbten Zystennieren um vollkommen von Zysten durchsetzte Nieren. Die häufigste Form der Zystennieren führt ab dem 40. Lebensjahr zu fortschreitendem Nierenversagen und erfordert in der Folge eine Dialyse oder eine Nierentransplantation. In der Regel handelt es sich bei zystischen Nierenerkrankungen um Entwicklungsanomalien, die sporadisch, also zufällig, oder durch Vererbung auftreten können. Nierenzysten und Zysten werden in erster Linie anhand bildgebender Verfahren wie Röntgen oder Computertomographie diagnostiziert. Bei beiden Erkrankungen können lediglich die Symptome behandelt werden, die Ursachen selbst hingegen können nicht therapiert werden.

So wirklich helfen kann ich Dir auch nicht, kann Dir lediglich einen Link anbieten: http://de.wikipedia.org/wiki/Zystenniere Hoffe, Du erfährst dort alles wichtige.

Was möchtest Du wissen?