Was ist eine Zurordunung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erst sagst du Zuordnung. Später sagst du Funktion.

Gemeint ist dabei immer, dass man einem Term aus einem Definitionsbereich einen Term aus einem Wertebereich zuordnet, gewöhnlich durch eine Rechenoperation. Es geht auch ungeordnet mit Tabelle, ist aber selten.

z.B.            y = f(x)          gesprochen y gleich f von x
                  y = 2x + 1

Dann kannst du x willkürlich wählen; y kann sich nicht wehren, es muss dann mit.
Wählst du   x = 1 , ist automatisch y = 3;
wählst du    x = -1, ist  y = -1 .      
Kommt vor, ist aber so zu sagen nicht dieselbe Zahlenmenge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet, dass du eine Beziehung zwischen 2 Mengen herstellst.

Ganz einfaches Bsp:
1. Menge: Ein Sack voller Äpfel
2. Menge: Eine Gruppe von Kindern
Eine Zuordnung zwischen diesen beiden Mengen könnte jetzt sein: Jedes Kind bekommt 2 Äpfel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir eine Zuordnung wie eine Maschine vorstellen, in die du x-Werte reinschmeißt, die Werte von ihr verarbeitet und dann als y-Werte ausgegeben werden. Jedem x-Wert wird genau ein y-Wert zugeordnet, die Maschine ist also wie ein Computer und hat keinen "freien Willen". ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahzmandius
28.08.2016, 15:25

Es können, bei einer Zuordnung, einem x-Wert auch mehrere y-Werte zugeordnet werden.  

0

ist doch ganz einfach: du hast einen großen Haufen Wäsche; das sortierst du und ordnest die weißen Stücke der Kochwäsche zu. 

Auf einem Parkplatz stehen verschieden PKW; den einen ordnest du VW zu; den nächsten Hyundai usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?