Was ist eine Weichteilveränderung?

1 Antwort

Weichteile sind nicht knöcherne Strukturen, die den Bewegungsapparat umfassen (Also Muskeln, Gefäße, Nerven..)

Eine Weichteilveränderung kann gutartig oder bösartig sein. z.B können es gutartige Lipome sein (gutartige Geschwülste)

Um zu schauen, um welche Weichteilveränderung es sich bei dir handelt würde ich nochmal den Arzt aufsuchen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

DaiisyDream

Das Mediastinum liegt liegt in der Brusthölle. Es gibt dann noch eine Unterteilung zwischen dem oberen und unteren.

Außerdem sagt deine Diagnose, dass du eine Vergrößerung der Milz & der Leber hast.

0

Röngtenbuild, MRT, CT unterschiede?

Hallo,

Der Unterschied zwischen MRT, CT und Röngten ist mir nicht wirklich bewusst bzw. deutlich. Natürlich ist das MRT und CT teurer und kann sogenannte Schichtaufnahmen machen. Es ist mir auch bewusst, dass das MRT ohne Strahlen arbeitet und prinzipiell länger braucht.

Aber was ist der unterschied in der Anwendung? Wann ist das MRT,CT oder das röngten hervorzuziehen? Was wird durch welches Verfahren deutlich (Tumor, Verspannungen etc.) ?

...zur Frage

Überweisung vom Hausarzt für ein CT/MRT?

Kann mir mein Hausarzt eine Überweisung zum MRT/CT geben oder verschreiben. Habe ständig kopfschmerzen und würde das gerne mal checken lassen. Und wenn ja muss ich dann selbst auch kosten tragen oder kommt das auf die Krankenkasse an. Danke für jede Antwort

...zur Frage

Seit 3 Wochen durchgehend Kopfschmerzen CT ohne Befund. Reicht das?

Hallo, ich leide seit 3 Wochen an Kopfschmerzen - Tag und Nacht. Gestern wurde ich in der Notaufnahme eines KH vorstellig. Ich wurde ziemlich durchgecheckt. CCT vom Schädel blieb ohne Befund, HNO-Untersuchung und Blutbild ebenso.

Jetzt ist meine Frage: Solle ich noch auf ein MRT bestehen? Dazu wurde mir jedenfalls geraten von Neurologen in der Klinik. Die wollten mir gestern eigentlich auch noch Hirnwasser entnehmen. Ich nehme an, um MS auszuschließen!? Aber das hätte den Rahmen meines ambulanten Aufenthaltes (von der Zeit her) gesprengt.

Ich bin 27 Jahre alt, männlich und sehr sportlich.

Für eure Einschätzungen bin ich sehr dankbar.

Gruß

...zur Frage

Sieht man auf dem MRT und CT eigentlich das Ähnliche?

Also ob beide praktisch das Selbe ist für die Diagnose oder kann man auf dem MRT sehen was auf dem CT nicht zu sehen ist, bzw. umgekehrt? Das sie andere Funktionen haben ist klar, aber vom Ergebnis her gleich..? Und sieht man im MRT/CT auch das, was man beim Röntgen, Ultraschall sehen kann?

...zur Frage

verdacht Nierentumor: Lieber in einer Woche CT oder in drei Wochen MRT?

Hallo zusammen. Ich glaub die Frage oben ist selbsterklärend. (CT ist durch die Strahlung belastender für den Körper und ich bin erst 30 Jahre alt).

Nun habe kann ich zwischen zwei Terminen wählen (wie in der Frage erwähnt).

Vorgeschichte: Bei mir wurde während einer Ultraschalluntersuchung eine kleine Bäule festgestellt. Um nun einen Tumor ausschließen zu können muss eine dieser Untersuchungen gemacht werden. Auf dem Überweisungsschein für die Radiologie steht: "bitte CT Niere li/Abdomen mit Kontras; Ausschluß Nierentu li cran., lat" Jedoch kann ich mich beim Radiologen entscheiden ob CT oder MRT. Ich habe nun Angst, dass das CT in der vorrigen Untersuchung mich zu sehr Bestrahlt. Aber auch die Angst das ein MRT in drei Wochen zu späht ist und ein möglicher Tumor dann schon gestreut und Metastasen gebildet hat.

Die ursprüngliche Ultraschalluntersuchung hatte ich, weil ich seit einem Monat ab und zu kurze stechende schmerzen an der benannten Niere hatte.

Bitte nur Antworten wer Erfahrungen in dem Bereich hat.

Vielen Dank auch schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?