Was ist eine Textausgabe (Lyrik/Gedichte)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er will einfach wisen, welche Ausgabe du verwendest/zitierst, da die Seitenangaben von Ausgabe zu Ausgabe leicht varrieren können.

"Das Kapital" von Karl Marx z.B; wurde schon x-mal nachgedruckt. Für eine wissenschaftliche Arbeit braucht man nicht unbedingt die Erstausgabe von 1867 zu verwenden, aber der Korrektor muss mühelos Zitate wiederfinden können.

Quintanae10 28.06.2017, 15:01

Ok, Danke! Ihr habt mir sehr weiter geholfen. 

0

Er will wissen, welche Ausgabe du jeweils zitierst. Es sollten wissenschaftliche Ausgaben sein, nicht Billigdrucke.

Beispiel: die Schiller-Nationalausgabe, die Stuttgarter Ausgabe Benns, die Suhrkamp-Gesamtausgabe Ingeborg Bachmann. 

Was möchtest Du wissen?