Was ist eine technische Anwengung einer Totalrefektion und die Vorteile/den Nutzen desselben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine der gebräuchlichsten Anwendungen ist der Lichtwellenleiter, also z.B. in Glasfaserkabeln für das Internet oder Lokale Datennetze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://de.wikipedia.org/wiki/Spiegel

diese Spiegel werden in der Lasertechnik zur verlustfreien Ablenkung eines Laserstrahls eingesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
24.04.2016, 18:18

http://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-642-41438-1_14?no-access=true

Die einfachsten Laserspiegel bestehen aus polierten Metallen, z. B. Kupfer für

C

O

2

-Laser,
oder Metallschichten für sichtbares Licht, z. B. Gold, Silber,
Aluminium auf Glasträgern. Die Reflexion des Lichtes findet an der
Oberfläche statt, wobei stets ein Teil des Lichtes in das Metall und das
Trägermaterial eindringt und dort absorbiert wird. Teilweise kann Licht
auch durch den Spiegel hindurchtreten, was insbesondere für
Laserauskoppelspiegel notwendig ist.

Auch an den Grenzflächen von
durchsichtigen Stoffen, wie Glas, Wasser und auch an anderen so
genannten dielektrischen, d. h. nicht absorbierenden Materialien, wird
Licht reflektiert. Der Reflexionsgrad bei senkrechtem Einfall beträgt
z. B. an der Grenzfläche Luft-Glas etwa 4 %, kann aber bei streifendem
Einfall oder auch bei Totalreflexion auf 100 % anwachsen. Die für die
Reflexion und Brechung an einer Grenzfläche gültigen Gesetze werden im
folgenden Abschn. 14.1 behandelt.

Durch Stapelung von Schichten aus
zwei durchsichtigen Materialien mit unterschiedlicher Brechzahl entsteht
eine Folge von Grenzflächen, die zu einer hohen Reflexion bei
beliebigem Einfallswinkel führen kann. Derartige dielektrische
Vielschichtenspiegel sind für die Lasertechnik von großer Bedeutung, da
im Idealfall keine Absorption stattfindet. Die Leistung eines
einfallenden Strahls wird somit ohne Verluste auf den reflektierten und
durchtretenden Strahl verteilt.
Der Aufbau von dielektrischen
Vielschichtenspiegeln wird im Abschn. 14.3 dargestellt.

0

Was möchtest Du wissen?