Was ist eine Sternverdunkelung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Von einer Sternverdunkelung spricht man, wenn sich ein Planet oder ein Mond zwischen Stern und Beobachter schiebt. An dieser Stelle wird der Stern dann verdunkelt.

Mit dieser Methode lässt sich bespielsweise herausfinden, ob ein Stern von Planeten umkreist wird. Jüngst hatte diese Methode zur Erkenntnis geführt, dass Doppelsternsysteme Planeten haben können, was bis dato als unwahrscheinlich galt. Beispiele hierfür sind die Gasplaneten Kepler-34 b und Kepler-35 b.

Eine Sternverdunklung ist, wenn ein Objekt sich von der Erde aus vor einen Stern schiebt. Dabei ist es egal ob es einer unserer Planeten ist, unser Mond, ein Asteorid oder ein Exoplanet von den Stern ist ein neueres Beispiel. Sternenverdunklung durch Exoplaneten (auch Transitmethode genannt) ist eine Methode einen Exoplaneten zu finden. Es gibt auch Verdunklungen, wo sich der MOnd oder ein anderer Planet über einen Planeten schiebt. Das nennt man dann Planten oder Asteroidenverdunklung. Dieses Jahr findet oft eine Asteroidenverdunklung statt, durch die Lage von Pluto am Himmel verdeckt der MOnd oft den Zwergplaneten. Zwergplanetenverdunkelungen gibt es nicht, das sind auch Asteroidenverdunklungen, da die Kategorie Zwergplanten es erst seit 2006 gibt, es aber schon vorher geregelt wurde.

Hallo Bquadrat!

Die Antwort von FaBa1990 ist vollkommen korrekt. Die Entdeckung der Neptunringe durch eine Sternverdunkelung hat natürlich nichts mit einer Sonnenfinsternis zu tun. Das Licht eines Sternes der perspektivisch "hinter" den Ringsystem stand wurde abgeschwächt (Sternverdunkelung) und daher schloss man auf das Vorhandensein des Ringsystems.

... erst durch die Ankunft von Voyager 2 erhielt man spektakuläre Einsichten in das Ringsystem des "blauen" Planeten. Es besteht aus hauchdünnen Ringsystemen. Allerdings weiss man bis heute nicht sehr viel über den Aufbau. Wahrscheindlich bestehen die Ringe aus kleinen Fels- und Eisbrocken. Einer von ihnen hat eine aussergewöhnliche "verdrehte" Form. Auch das Hubble Teleskop konnte nicht erklären wieso diese Struktur so lange überleben konnte. Das System der Neptunringe umfasst zwei vergleichsweise schmale Ringe und zwei breite "Scheiben". Sie sind allesamt nach jenen Astronomen benannt, die direkt oder indirekt an der Entdeckung des Neptun beteiligt waren. Der (äußere) Hauptring (Adams-Ring) ist knapp 63.000 km vom Neptunzentrum entfernt, die innere, diffuse Scheibe (Galle-Ring) reicht bis auf 42.000 km an Neptun heran ...

aus:

http://www.sonnensystem.haebler.info/Neptun.html

EIne Sonnenfinsternis ist zwar auch eine Form von "heimatlicher" Sternverdunklung. Hier wird die Sonne durch den Mond verdeckt.

LG

Bquadrat 25.03.2012, 21:19

Vielen Dank :D Sobald es mir möglich ist werde ich deine Antwort als hilfsreichste auszeichnen. Du scheinst mir sehr gut in Astronomie zu sein. Könntest du mir eventuell bei einem weiteren Problem helfen? Der Link zu meiner weiteren Frage: http://www.gutefrage.net/frage/roche-grenze Ich wäre dir wirklich sehr dankbar :)

LG und Dank im Voraus Bquadrat

0
derastronom 25.03.2012, 22:15
@Bquadrat

" ... deine Antwort als hilfsreichste auszeichnen ..."

Deine eigentliche Frage hat FaBa1990 vollkommen richtig beantwortet, ich habe eigentlich nur noch ergänzend auf deine Unterfrage wegen des Ringsystemes reagiert ....

0
Enki40 26.03.2012, 11:24
@derastronom

Dein Hinweis auf FaBa1990. So sollte man in diesem Forum miteinander umgehen, freundschaftlich in gegenseitiger Fairness. Dh

0
Bquadrat 27.03.2012, 19:25
@derastronom

Gut alles klar dann mache ich es so ;) aber trotzdem vielen Dank für die ausführliche Ergänzung :) hat mir sehr gut weitergeholfen :)

0
FaBa1990 27.03.2012, 20:35
@derastronom

@derastronom Vielen Dank für diese nette Geste. :-)

@Bquadrat Vielen Dank für den Stern. ;-)

0

Dann googel mal nach "Sonnenfinsternis", denn genau das ist eine Sternverdunkelung.

Bquadrat 25.03.2012, 18:41

Habe mir auch schon Gedanken gemacht ob es das sein könnte.... Ich wills wissen weil das Ringsystem von Neptun mit Hilfe einer Sternverdunkelung entdeckt wurde. Aber wie soll das funktionieren, dass man mit Hilfe einer Sonnenfinsternis die Ringe von Neptun sehen kann? Das ist der Punkt der mich so verwirrt....

0

Was möchtest Du wissen?