was ist eine schuldenfalle?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es fängt ganz harmlos an: Man gönnt sich eine Sache, für die man kein Geld hat und nimmt einen Kredit auf (beispielsweise für ein Auto). Während man diesen Kredit abzahlt, "braucht" man unbedingt ein tolles Handy und schließt einen Vertrag ab: weitere Kosten in Form von der Grundgebühr und SMS / Telefonaten. Dann lernt man jemand Nettes kennen und möchte mir ihm oder ihr zusammenziehen: Für die Kaution und die erste Einrichtung wird wiederum ein Kredit fällig. Das Auto geht kaputt: kein eigenes Geld, also neuer Kredit. Sie wird schwanger und geht in den Erziehungsurlaub ... das Einkommen wird knapper. Er wird arbeitslos ... das Einkommen sinkt weiter. Aber die Kreditraten, Miete für die Wohnung, Handygebühren etc. laufen in alter Höhe weiter ... und schon hat die Schuldenfalle zugeschnappt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht Sinn der Sache Hausaufgaben zu machen. Ausnahme: Beispiel - Schliesse einen Handyvertrag und verschicke täglich 50 SMS und telefoniere 5 Stunden, ohne zu wissen was was kostet und entsprechend vorzusorgen, schon bist Du drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schuldenfalle wird eigentlich hier bei dieser Schuldnerberatungsstelle gut beschrieben: http://www.schuldnerakuthilfe.com/dispo.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?