Was ist eine Schenkung? Kann man eine Schenkung auch ablehnen?

2 Antworten

ablehnung ist möglich, wenn man weiß´dass selbige schenkung schädlich ist oder nichts bringt oder man Schulden erhält z. B. belastetes Grundstück. etc.

Schenkung, Vertrag über eine unentgeltliche Zuwendung, durch die jemand aus seinem Vermögen einen anderen bereichert. Die sofort vollzogene Schenkung (Handschenkung) bedarf keiner besonderen Form. Für das Schenkungsversprechen ist dagegen notarielle Beurkundung vorgeschrieben. Der Formmangel wird durch Vollzug der Schenkung geheilt. Widerruf der Schenkung und Rückforderung des Geschenks ist bei grobem Undank des Beschenkten und bei nachträglicher Verarmung zulässig (§§ 516–534 BGB). Die Schenkung von Todes wegen ist ein formbedürftiges Schenkungsversprechen unter der Bedingung, dass der Beschenkte den Schenker überlebt. – Das österreichische (§§ 938–956 ABGB) und das schweizerische Recht (Artikel 239–252 OR) sind im Wesentlichen entsprechend.

http://lexikon.meyers.de/meyers/Schenkung

Was soll ich dazu noch antworten? DH!

0

Was möchtest Du wissen?