Was ist eine psychosomatische Reaktion?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das bedeutet, das Deine seelischen Sorgen,wie Ängste, Kummer, Stress usw., Dir zusätzlich körperliche Beschwerden(Kopfschmerzen, Nacken und andere Muskelschmerzen, Magen- und Darmpropleme usw.) bereiten!!! Psyche= Geist , Soma= Körper LG tauzieherin ;o)

Wenn dein Körper Reaktionen auf einen Vorgang zeigt der praktisch in deinem Kopf vorgeht... Stress ist ein Beispiel. Es gibt zum Beispiel Leute die bekommen Hautausschläge, wenn sie unter Stress stehen.

Eine körperliche Reaktion auf eine seelische Ursache

Psychiatrische Klinik wo man im Zimmer das Handy haben kann?

Gibt es eine psychosomatische Klinik oder eine psychiatrische Klinik wo man im Zimmer das Handy behalten kann ? Ich habe es gehabt wenn es mir weggenommen wurde weil ich keinen Kontakt mehr zu Menschen hatte die ich liebe.

...zur Frage

Warum wird zwischen Psychiatrie und psychosomatische Klinik unterschieden?

Es gibt geschlossene Psychiatrien mit Abteilung der offenen. Warum wird dann eigentlich zwischen Psychiatrie und psychosomatische Klinik unterschieden?

...zur Frage

Denkt ihr man kann eine Persönlichkeitsstörung selber behandeln als Betroffener?

Also zum Beispiel Borderline oder so?

...zur Frage

Beispiele für psychosomatische Krankheiten?

Kennt jemand psychosomatische Krankheiten oder psychische Krankheiten mit psychosomatischen Symptome?

...zur Frage

Wie kommt man in eine psychosomatische Klinik und wie finde ich eine gute Klinik?

Hallo,

ich habe eine Angststörung und möchte in stationäre Behandlung, in eine psychosomatische Klinik gehen. Doch was genau braucht man zur Aufnahme? Ich habe gehört, das eine Einweisung vom Arzt möglich ist, aber auch ein Antrag bei der Rentenversicherung bzw. Krankenkasse möglich ist. Da ich noch Studentin bin, bin ich unsicher ob die 2. Möglichkeit überhaupt für mich in Frage kommt.. Außerdem die Frage: Wie finde ich eine gute Klinik? (Meine Ärztin konnte mir leider nicht weiterhelfen)

Vielen Dank schonmal

lg :)

...zur Frage

Kraftlosigkeit durch Depressionen?

Hey,

Also ich weiß, dass ich Depressionen habe. Lange schon. Leider bin ich, naja, nennen wir es therapieresistent. Nun, mittlerweile bin ich an einem Punkt, wo ich nicht einmal mehr die Kraft habe abends fernzusehen, ins Bett zu gehen, aufzustehen... Ich liege oft stundenlang wach wenn ich eigentlich schlafen sollte, und selbst wenn ich morgens aufstehen "will" und bewusst weiß, dass ich aufstehen muss, dauert es lange, bis ich es auch wirklich schaffe... Kann dieser totale Mangel an Motivation, Energie und Kraft von den Depressionen stammen? Dazu kommen noch enorme Schlafstörungen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?