Was ist eine "post-event depression?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn man eine Depression nach einem klaren Verursacher in der Gegenwart definieren kann. Es wird auch reaktive Depression genannt (obwohl dies ein weiterer Begriff ist als die Post-Event Depression).

Es geht primär darum, dass man nach einem Event/Geschehnis depressiv wird. Meist geht es dabei um starke Antriebsstörungen, da man sich völlig psychisch verausgabt hat.

Ein typisches Beispiel für eine post-event-Depression ist der Drogenkonsum an Partys. Schmeisst man sich z.B. MDMA ein, hat man danach einen Hangover bzw. eine depressive Phase.

Im Gegensatz zu einer richtigen Depression ist eine post-event-Depression vor allem mit Ruhe und Regeneration behandelbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du durch ein schlimmes Ereignis ne Depression erkrankst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?