Was ist eine Palliativstation?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Palliativstationen behandeln Menschen mit Erkrankungen, die nicht heilbar sind, eine verkürzte Lebenszeit haben und dazu belastende Symptome wie Schmerzen, Atemnot, Ängste, Übelkeit, Erbrechen etc haben. 

Ziel ist die Behandlung der Symptome, da eine Heilung nicht mehr möglich ist, medizinisch wird hier von Symptomkontrolle gesprochen.

Es sind übrigens nicht nur Menschen mit Krebs! 

Auf einer Palliativstation werden unheilbar Kranke versorgt, damit sie keine Schmerzen haben, versorgt sind und ihre verbleibende Lebenszeit erträglich ist.

Palliativstation (von lateinischen Wort pallium - Mantel - abgeleitet), ist eine Krankenhaustation an der man behütet sterben kann oder auf das Sterben zu Hause vorbereitet wird!

Hallo.

Das ist die langsame Sterbestation, die geht dann ohne Schmerzen zu ende. von Pallium lat.

Mit Gruß

Bley 1914

Was möchtest Du wissen?