Was ist eine Miliz genau? und darf man in deutschland eine Gründen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Miliz ist eine irräguläre Einsatztruppe die meistens einer Organisation angegliedert ist. Die letzte Miliz die wir hier in Deutschland hatten war die SA, und nein, man darf keine mehr gründen. Wenn Du Spass an Waffen und Marschieren hast, geh in einen Schützenverein.

Reservist 16.03.2012, 12:45

Humbug

0

Eine Miliz ist eine Privatarmee, welche von einer Partei od. Organisation , bzw. eine Unternehmen finanziert wird. In der BRD ist so etwas wegen den " Gewaltmonopol " des Staates verboten.

Reservist 16.03.2012, 12:46

Humbug

0
Schlauerfuchs 16.03.2012, 21:30
@Reservist

Ja, aber die Miliz ist nicht staatl. sondern privat finanziert. Die Schweizer Miliz heißt nur so ist aber nichts anders als die Reservierten bei uns, nur ien andere Name. Eine Reguläre Miliz ist privat finanziert wie des Freikorps 1919 - 1923 und die Waffen - SS welche eine private Parteiarmee in III. Reiche war und von der NSDAP finanziert wurde und nicht vom Staat.

0
Reservist 17.03.2012, 08:34
@Schlauerfuchs

Die Schweizer Miliz heißt nur so ist aber nichts anders als die Reservierten bei uns, nur ien andere Name.

Nein!! Komplett anderes prinzip.

0

In Deutschland gibt es sog. Bürgermilizen, aber grundsätzlich unbewaffnet. Ansonsten gibt für den Begriff "Miliz" Google.

Totale Begriffsverwirrung hier!
Das Wort Miliz wird für vier verschiedene Bedeutungen verwendet!

  1. Miliz (Volksheer), ein aus Wehrpflichtigen bestehendes Bürger- oder Volksheer. Beispiele: Schweizer Armee, österreichische Armee
  2. Miliz (Polizei), in den früheren sozialistischen Staaten Osteuropas die gewöhnliche Polizei
  3. Paramilitär, paramilitärisch kasernierte Polizeiverbände. Gendarmerie, Grenzpolizei oder Küstenwache. Oft aber auch kriminelle Organisationen.
  4. Freischar, Eigenbezeichnung verschiedener Freischärlerverbände. Heute oft als Guerilla- oder Partisanentruppen bezeichnet.
Nauticus 16.03.2012, 14:47

Perfekte Zusammenfassung.

Gemeint wird Miliz meinst als die "bewaffneten Bürger" im Sinne Volksheer oder Bürgerwacht.

In den USA relativ einfach zu gründen, da halten die Staaten sich teils extra neben den Nationalgarden "Söldner-Milizen". Und auch Bürgerwehren sind da nichts komplett ungewöhnliches.

In Deutschland funkt das nicht, hier ist es ein bisschen strenger mit Selbstjustiz und bewaffneten Banden und auch Waffen allgemein.

0
PatrickLassan 16.03.2012, 18:36
@Nauticus

da halten die Staaten sich teils extra neben den Nationalgarden "Söldner-Milizen".

Nationalgarde stimmt, aber 'Söldner-Milizen'?

0
Nauticus 16.03.2012, 19:36
@PatrickLassan

Nicht im schlimmsten Sinne, aber einige Staaten unterstützen solche Organisationen recht wohlwollend. Kann das aber auf die schnelle nicht belegen, ich schau nochmal...

0

Ja, dass was du angedeutet hast ist schon richtig. Eine Miliz ist eine Paramilitärische Einheit, die unabhängig von der regulären Armee ist und ganz andere Aufgaben hat. Es sind zumeist kleine Verbände, die ungefähr Polizeiliche Aufgaben haben und auch die der jeweiligen Kommandeure.

leo3000 16.03.2012, 11:39

also könnte man es auch in Deutschland mit einer Bürgerwacht vergleichen?

0
Derbin1 16.03.2012, 11:43
@leo3000

So was ähnliches. Aber in Deutschland ist es mit Sicherheit verboten Milizen zu gründen.

0
PatrickLassan 16.03.2012, 11:42

Es sind zumeist kleine Verbände, die ungefähr Polizeiliche Aufgaben haben

Grundsätzlich ist das falsch:

Als Milizarmee oder Volksheer werden Streitkräfte oder Teile von Streitkräften bezeichnet, die zum größten Teil oder vollständig erst im Bedarfsfall aus Wehrpflichtigen aufgestellt werden. Milizarmeen haben im Frieden meist nur sehr schwache Stäbe aus Rahmen- und Ausbildungspersonal. Ihr Material wird in Depots gelagert. Die Miliz steht somit im Gegensatz zu Stehenden Streitkräften, die bereits im Frieden personell und materiell stark präsent sind. Ein Milizangehöriger wird Milizionär oder Milizsoldat genannt. Das klassische Beispiel eines Milizheeres ist die Schweizer Armee.

http://de.wikipedia.org/wiki/Miliz_%28Volksheer%29

0
PatrickLassan 16.03.2012, 11:51
@Derbin1

@ Derbin1:

  1. Deine Antwort war nur teilweise zutreffend. Miliz und Miliz ist eben nicht das gleiche. Eine Miliz ist ursprünglich eine militärische Einheit, dass die Polizei in einigen Ländern ebenfalls so genannt wird. ist etwas anderes.

  2. Gewöhn Dir mal einen anderen Ton an.

0
Derbin1 16.03.2012, 15:29
@PatrickLassan

Sag mir nicht was ich machen soll! Glaubst du alles was auf Scheiß Wikipedia steht?

Milizen sind Einheiten die vom Staat/Militär aufgestellt werden um Polizeiliche oder sonstige kleine Tätigkeiten zu übernehmen. Ein Kommandeur von einer Miliz-Einheit bekommt Befehle, die er erfüllen muss.

z.B.: Straßensperren aufstellen, Leute jagen, bei Aufräumarbeiten zu helfen usw.....

Also, genauer gesagt übernehmen Milizen die Drecks-Arbeit für's Militär bzw. den staat.

Kenne selbst jmd. der in einer jugoslawischen Paramilitärischen Einheit gelämpft hat.

0
Derbin1 16.03.2012, 15:32
@Derbin1

Sorry,

Patrick Lassan für meine übertrieben Beleidigung!

0
PatrickLassan 16.03.2012, 18:34
@Derbin1

Glaubst du alles was auf Scheiß Wikipedia steht?

Nein. Allerdings stimmt es in diesem Fall.

0

Die Nationalgarden der US-Bundesstaaten könnte man z.B. eine Miliz nennen.

Was möchtest Du wissen?