Was ist eine Mietprovision?

7 Antworten

Die Provsion erhält der Makler für seine Vermittlertätigkeit. Und die bekommt er zur Zeit auch noch von dem Mieter, obwohl er vom Vermieter beauftragt wurde. Soll sich in Zukunft ändern, dann sollen die, die Provision zahlen, die auch den Makler beauftragt haben. Provision sind also 2x290 Euro. Aber nicht zu verwechseln mit der sicher auch noch fälligen Kaution.

ich hätte mal eine Frage. Es geht um Wohnungen bzw die Mietprovision. Wenn ich folgende Angaben habe: Kaltmiete: 290 € Nebenkosten: 160 € Warmmiete: 450 € und dann eine Mietprovision wo steht: Vermittlungsgebühr 2 x Monats-Kaltmiete. Was bedeutet das genau ?

Wenn die Wohnungsvermittlung über einen Makler läuft-

Würde bald gerne eine eigene Wohnung nehmen, und kenne mich daher nicht so aus :-( Vielleicht ach generell, was eine Mietprovision bedeutet und warum man diese zahlen muss? Danke im vorraus.

Sobald ein Mietvertrag geschlossen wurde hat der Makler einen Anspruch auf.

2x Kaltmiete + 2 Mwst = Das 2,38 fache einer Kaltmiete.

Manchmal kann man mit einem Makler über die Höhe verhandeln.

Provision ist eine Zahlung an einen Makler, der dir die Wohnung vermittelt hat. Im Internet oder hier unter Themen wirst du die richtige Antwort finden.

Nebenkosten einer Wohnung unrealistisch hoch, was sagt ihr?

Die Kaltmiete einer Wohnung 50qm beträgt laut Angaben einea Vermieters 330€. Wie kann es da sein dass die Warmmiete 470€ beträgt? Woraus setzen sich denn bitte 140€ Nebenkosten an? Unbegreiflich.

...zur Frage

Zechenhaus als Hausmeistermiete absetzbar?

Hallo, ich versuche es einfach zu beschreiben.

Mein AG hat kürzlich ein kleines freistehendes Haus gekauft. Ich darf nun als Hausmeister dort einziehen. Bis dahin gut. Nun erhalte ich einen Arbeitsvertrag mit 2750Euro Brutto und ca. 2050,00 netto. Davon erhalte ich aber nur 1250 Euro ausbezahlt und bin Mietfrei und nur für die Nebenkosten in der Pflicht. Nun 2 Fragen!

1.) ist solch ein Vertrag Rechtens? Ich wohne nicht in den Häuserblock in dem ich als Hausmeister für Ordnung sorgen soll. die 2750 Euro inkl. der Sozialabgaben bekommen die Mieter in der NK-Abrechnung auferlegt. Zu 85% sind das Mieter die von Harz IV, oder Grundsicherung leben. Ich bin mir nicht sicher, ob das so Richtig ist.

2.)Was bedeutet das für mich?  Ich gehe davon aus, dass durch das nun hohe Einkommen auch meine Rente mal üppiger sein wird.  Das ist alles ??? oder???   Bei allen anderen Angaben, z.B. wenn ich mein Einkommen vorlegen müsste, heißt es ja guter Verdienst - obwohl ich nur ca. 1250 Euro ausgezahlt bekommen werden, da die AG sich sofort den Mietanteil behalten.

Ist das normal? , solch ein Vertrag?? Ist das nicht ungerecht den Mietern gegenüber?? Oder sogar bedenklich, da der AG so seine Immobilie finanziert.

Ein Rat wäre mir jetzt sehr recht. Steuerlich hätte ich ja nichts zu befürchten..

...zur Frage

Zalt die Arge nur die kaltmiete oder auch die warmmiete?

Hallo wir haben wahrscheinlich eine zusage zu einer Wohnung eine 3-zimmer Wohnung 65qm Kaltmiete 450€ Warmmiete gesamt:610€. wir sind zu viert mein Partner ich und unsere zwei kleinen Töchtern. Leider sind wir beide noch Arbeitssuchend. Was würde uns das Amt zahlen??? Nur die Kaltmiete oder die Warmmiete??? Umzugskosten???? von Frankfurt am Main nach Maintal.

bitte um antworten.......

...zur Frage

Was bedeutet das: 250€ kaltmiete mtl,70€ nebenkosten mtl,500€ kaution, 0€ provision

Hallo! Ich muss so schnell wie möglich eine wohnung finden da ich unerwarteterweise eine zusage von meiner wunsch uni bekommen habe. jetzt hab ich angefangen fleissig nach wohnungen zu suchen aber ich kenne mich gar nicht aus was die preise angeht... bei einer anzeige steht folgendes:

250€ kaltmiete mtl, 70€ nebenkosten mtl, 500€ kaution, 0€ provision

was bedeutet das genau? heisst das, dass ich monatlich insgesamt 320 euro zahlen muss, ohne strom und wasser? und was bedeutet 500 euro kaution genau?

wuerde mich auf antworten freuen...

LG

...zur Frage

Was ist in meinem Mietvertrag Kaltmiete?

Was ist in meinem Mietvertrag Kaltmiete? Es steht a) Mietzins 270 Euro

und b) Nebenkosten 0 Euro

Also wäre der Mietzins 270 Euro Kaltmiete oder Warmmiete oder beides zugleich? Wenn es Kaltmiete wäre, dann wäre ich auch bei Mietwucher.

...zur Frage

Jobcenter Umzug ohne Zustimmung?

Hallo zusammen,

ich hoffe hier kann mir Jemand helfen.

Meine Frau und ich ziehen mit unseren 2 Kindern ohne Zustimmung des Jobcenters um. Die Kaution und der Transport vom Umzug sind dabei nicht wichtig, wenn wir die Kosten ja nicht erstattet bekommen.

Jetzt ist es so, dass ja die neue Wohnung nicht teurer sein darf als die Alte. Ich liste Euch mal die Gebühren beider Wohnungen auf.

Alte Wohnung:

Kaltmiete: 390€ Nebenkosten: 110€ Heizkosten: 151€ (nicht in Nebenkosten enthalten)

Sodass die Warmmiete 500€ beträgt aber die Gesamtsumme der KdU 651€. Gas wird extern abgerechnet.

Neue Wohnung:

Kaltmiete: 510€ Nebenkosten: 150€ Heizkosten: 58€ (in Nebenkosten enthalten)

Also Warmmiete 660€ und gesamtsumme KdU somit 660€

Das heisst 9€ zuviel, die wir selbst zahlen müssen. (ist ja nicht viel)

Wie verhält sich das aber mit der neuen Miete, da dort die Heizkosten in den NK enthalten sind? Zurzeit erhält unser Vermieter 500€ und wir die 151€ für das Gas. In der neuen Wohnung muss dann alles an den Vermieter gehen.

Ich habe ein Bisschen Angst davor, dass wir doch mehr Kosten haben, obwohl sich die Gesamtsumme der KdU lediglich um 9€ unterscheidet. Nur weil in der aktuellen Wohnung die Heizkosten seperat bezahlt werden.

Oder meint Ihr, dass Amt zahlt dann ganz normal diese gesamten 651€ weiter und wir nur die Differenz von 9€?

Ich hoffe auf Antworten.

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?