Was ist eine Leumundsbezeugung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Leumundbezeugung ist kein Führungszeugnis.

Führungszeugnis ist ein amtliches Dokument in dem bescheinigt wird, dass du Eintragungen im Strafregister hast oder nicht.

Die Leumundsbezeugung ist eigentlich die altmodische Art den Ruf einer Person zu überprüfen. Das war früher üblich vor der Einstellung bei der Polizei.
Das wird heute, in der klagewütigen Zeit, kaum mehr gemacht. Wenn nämlich einer etwas negatives sagt, dann kann der dann u. U. abgewiesene den Leumundszeugen verklagen. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist im Prinzip ein Führungszeugnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?