Was ist eine Laserfluoreszenzmessung und bis wann ist eine Fluoridbehandlung möglich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dieses Verfahren zeichnet sich durch präzise Diagnosemöglichkeit und somit einer frühzeitigen Behandlung von Karies aus. Das erspart eine evtl. Röntgenaufnahme.

Fluoridbehandlungen sind mittlerweile umstritten und werden nicht mehr als Allheilmittel angesehen.  Es ist wissenschaftlich erwiesen, daß die Fluoridschicht viel zu dünn ist, um eine stabile Schicht zu bilden, die den Zahn vor Karies schützt.

Nach wie vor schützt das gründliche, regelmäßige und vor allen Dingen richtige Zähneputzen vor Karies.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?