Was ist eine Ladeschlussspannung bei Akku Ladegeräten?

3 Antworten

Hallo Brate85,

Ladeschlussspannung ist die Spannung bei der ein Akku voll ist. Je nach Typ ist diese anders. Oft wird diese auf dem Typenschild angegeben oder du findest sie in dem Datenblatt.

Ladespannung ist die Spannung mit dem das Ladegerät läd. Hier muss man Unterscheiden mit welchem Ladeverfahren geladen wird. Bei Li-Ionen wird mit dem sogenannten CCCV Ladeverfahren geladen. Hier ist die Ladespannung gleich der Ladeschlussspannung des Akkus. Es gibt aber auch Ladeverfahren die liegt diese Ladespannung höher als die des Akkus.

Sprich man kann keine pauschale Antwort darauf geben.

Gruß

Woher ich das weiß:Beruf – Berufserfahrung im Akku Prüflabor

Ladespannung und Ladeschlußspannung sind 2 verschiedene Schuh: die Ladevorrichtung überprüft in kurzen Zeitabständen, wie hoch inzwischen die Akkuspannung ist und etwa be 4.7 Volt (bei einer Ladespannung von 5 Volt) ist die Schlußspannung erreicht und es wird nicht weiter geladen.

Diese Spannung ist ein Hinweis auf die erreichte Kapazität und weiteres Laden birg die Gefahr, daß der Akku Schaden nimmt oder gar explodiert

Ladeschlussspannumg ist eine Voltzahl zb bei der Akkus aufhören zu laden und voll sind
bei Modellbau Akkus sind es zb 4.20Volt
(auch bekannt als 18650 oder "Dampfer Akkus")
Ladespannung ist die Stromstärke mit wie viel Akkus geladen werden.. das ist abhängig vom Netzteil zb. 0.5Ampere.

Was möchtest Du wissen?