Was ist eine Kombi-Zins-Anleihe?

4 Antworten

Sie scheinen sich im falschen "Netz" zu bewegen!

Kombizinsanleihe

Kombination aus einer Nullkuponanleihe und einer Hochcouponanleihe. Der Eigentümer dieser Anleihevariante erhält während der ersten Jahre keine Verzinsung seiner Anleihe, in der Schlussphase jedoch hohe Zinszahlungen.

Die Kurse von Kombizinsanleihen steigen bis zum ersten Termin der Zinszahlungen.

Emittenten sind in der Wahl der Namen für ihre strukturierten Produkte frei. Deshalb kann man es nicht pauschal sagen. Du musst dir schon die Bedingungen genau anschauen.

Nur mal als Beispiel. Identische Produktstrukturen heißt bei einem Emittenten Bonitätsanleine, beim nächsten Credit Linkes Note, beim dritten Crelino, usw.. Verschiedenen Namen, dieselbe Soße. Umgekehrt muss die Kombi-Zins-Anliehe der Bank A nicht dasselbe Produkt sein, wie die Kombi-Zins-Anleihe der Bank B.

Zu jeder Anleihe gibt es ein Produktinformationsblatt des Anbieters. Dieses anfordern und lesen. Nur dort sind die Bedingungen festgelegt und erläutert  (Risiko, Chance, etc.).

Zinsstrukturkurve?

Guten Tag!

In Bwl haben wir besprochen, dass der Nominalzins immer gleich bleibt und dass es noch den effektiv Zins gibt. Dieser ändert sich je nach Kurs der Anleihe ja. Jetzt frage ich mich: ergibt sich die Zinsstrukturkurve aus dem effektiv Zins oder aus dem Nominalzins? Generell verwirrt mich der effektiv Zins, wäre also cool, wenn ihr nochmal kurz sagen könntet, was der effektiv Zins ist.

Lg shaker

...zur Frage

Ist erhitzter Honig schädlich?

Frage steht oben, ich finde im Netz nichts passendes. Dankeschön :)

...zur Frage

Vodafone Young S Giga Kombi fähig?

Frage steht oben, bin mir nicht sicher, ob das überhaupt geht.

Danke

...zur Frage

Arbeiten wir nur, um überleben zu können? Wie kann man schnell, unkompliziert und legal an Geld kommen?

Liebe Community,

ich, 19, noch Schüler, komme aus der Mittelschicht, vielleicht ein klein wenig darunter. Ich lebe gemeinsam mit meiner Mutter und meinem Stiefvater in einem Haushalt. Grundstücke oder sonstige Liegenschaften besitzen wir nicht.

Ich bekomme monatlich 80€ Taschengeld, wovon ich mir monatlich 40,00 € zur Seite lege und 35,00 € direkt zu meinem Mobilfunkanbieter fließen. Nebenbei arbeite ich Samstags im Handel und verdiene damit 280,00 €.

Mich würde jetzt interessieren, wie man sein Geld sicher vermehren kann. Ich muss zugeben, dass für mich Tätigkeiten bei Internetplattformen wie zum Beispiel "Clickworker" nicht in Frage kommen. Der Ertrag entspricht absolut nicht dem Zeitaufwand. Der Handel mit Aktien, Anleihen oder Kryptowährungen macht bei meinen Geldsummen meiner Meinung nach keinen Sinn und außerdem würden vom Aktiengewinn nochmals 27,5 % Kapitalertragssteuer abgezogen werden. (In Österreich) Und somit macht dies nur noch weniger Sinn.

Ich möchte in meinem späteren Leben einfach nicht Arbeiten müssen, um überleben zu können. Ich kenne leider immer mehr Fälle, die nicht einmal mehr dazu fähig sind Geld auf die Seite zu legen, weil sie das Geld zum jetzigen Zeitpunkt brauchen. Sparen wird grundsätzlich durch die niedrigen Zinsen generell meiner Meinung nach immer unattraktiver, weshalb das Geld lieber ausgeben wird und wenn viel Geld im Umlauf ist, wird das Geld weniger Wert und wenn das Geld weniger Wert ist, können wir uns weniger kaufen und so geht dieser Teufelskreis weiter.

Langfristig gesehen ist das einfach keine Lösung. Hat jemand von euch Tipps, wie man an Geld kommt? Vom Arbeiten wird man leider heutzutage nun mal nicht mehr reich.

...zur Frage

Erfahrungen mit der Mitgliederanleihe bei der Signal Iduna-Versicherung?

Ich bin bei der Signal-Iduna-Versicherung versichert und habe gestern ein Werbeschreiben erhalten.

Darin steht, dass die Mitgliederanleihe eine nachrangige Namensschuldverschreibung ist, über 10 Jahre läuft mit einer 5 prozentigen Verzinsung im Jahr.

5 Prozent klingen natürlich super, aber wo könnte der Haken sein? Habt ihr schon Erfahrungen mit dieser Anlage gemacht?

...zur Frage

Evolutionäre Bedeutung der Umstellung von asexueller auf sexuelle Fortpflanzung?

Die Frage steht oben ;-) Leider finde ich in den Schulbüchern sowie im Netz nichts dazu :-/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?