Was ist eine Jugenduntersuchung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Melissa :-)

Die J1 Untersuchung ist eine für dich kostenlose Vorsorgeuntersuchung, welche man zwischen 12 und 14 Jahre macht und normalerweise vom Kinderarzt oder vom Hausarzt durchgeführt wird. Du brauchst überhaupt keine Angst vor der J1 Untersuchung zu haben. Bei der J1 findet zuerst einmal ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt statt. Dort werden dann Themen wie bisherige Krankheiten, Allergien, alles rund um die Schule, Pubertät, Drogen, Alkohol und auch zur Verhütung und Sexualität besprochen. Du kannst dabei natürlich auch sämtliche Fragen stellen, welche dich interessieren und wo du bislang nicht getraut hast, mit Freunden oder mit deinen Eltern darüber zu sprechen. Aber nur, wenn du natürlich möchtest.

Im Anschluss folgt dann noch eine körperliche Untersuchung, bei welcher man sich in der Regel bis zur Unterwäsche auszieht und zu welcher solche Dinge dazu gehören wie dein Gewicht und deine Größe festzustellen, Haltung und Wirbelsäule zu kontrollieren, deine Reflexe zu testen und Herz & Lunge bei dir abzuhören. Manche Ärzte kontrollieren bei der Jugenduntersuchung auch noch den körperlichen Entwicklungsstand. Es kann also gut sein, dass dich dein Arzt einmal fragen wird, ob du kurz deinen BH ablegen könntest, um deine Brustentwicklung feststellen zu können. Ob du das dann tun möchtest, bleibt dann aber alleine dir überlassen. Ein Abtasten der Brüste wird aber nicht notwendig sein, es sei denn, dass du bei dir selbst eine Auffälligkeit festgestellt hast und dies kurz überprüfen lassen möchtest. Genauso ob du dem Arzt einen kurzen Blick in die Unterhose gewähren möchtest oder nicht. Aber auch dort wird normalerweise nichts abgetastet, außer wenn von dir eine Auffälligkeit festgestellt wurde. Aber niemand wird dich zu etwas zwingen können. Es ist deine J1 Untersuchung und du entscheidest, was alles gemacht wird.

Da die J1 eine sehr wichtige Vorsorgeuntersuchung ist, würde ich dir auf jeden Fall empfehlen, zu dieser hinzugehen. Mach dir jetzt noch nicht allzu viele Gedanken darüber, sondern lass mal alles auf dich zukommen. Man macht sich immer viel schlimmere Gedanken, als es die Untersuchung letztendlich dann tatsächlich ist. Das ging mir damals nicht anders wie dir. Aber am Ende ist man dann doch froh, dass man dort gewesen ist und weiß, dass man gesund ist. Das erleichtert einen dann richtig und fühlt sich auch toll an :-)

Klar ist die J1 Untersuchung gerade in der Pubertät vielleicht etwas peinlich, aber du wirst während der gesamten Untersuchung nie komplett nackt sein. Also keine Angst, es wird auch nichts Schlimmes oder Außergewöhnliches untersucht werden, was dir jetzt neu wäre oder du nicht schon von den U-Untersuchungen zuvor kennst.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute. Wenn du noch Fragen zur J1 hast oder noch etwas wissen möchtest, kannst du mich natürlich gerne jederzeit auch persönlich anschreiben. Hab die J1 ja selbst schon hinter mir und kann dir daher genau erzählen, wie die ungefähr ablaufen könnte :-)

LG

Wieso soll der Arzt bei einem Mädchen in die Unterhose gucken? Wenn sie starken Ausfluss hat oder was juckt, muss eh der Frauenarzt ran!

0

Meine J1 ist schon etwas länger her. Aber bei mir war das so:

Meine Mum war die ganze Zeit nicht dabei.Als erstes musste ich so ein Fragebogen ausfüllen , wo so Sachen wie wie findest du schule drin standen. Dann wurde Größe und Gewicht gemessen. Seh- und hörtest gemacht und so weiter. Ich musste mich nur bis zur Unterwäsche ausziehen. Jedoch war ich bei einem mann und einige Freundinnen die bei Frauen waren wurden auch Intim untersucht. Dazu kann ich also nicht sagen. Aber du brauchst keine Angst davor haben.

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

Danke für deinen ehrlichen Bericht. Das wird der Fragestellerin sicher etwas die Angst nehmen, wenn sie sieht, dass es gar nicht so schlimm ist :-)

1

Die Jugenduntersuchung 1 (J1) ist eine sehr wichtige Vorsorgeuntersuchung, die jedes Mädchen und jeder Junge zwischen 12 und 14 machen lassen sollte. Der Arzt wird zuerst ein Gespräch mit dir führen. Außerdem wirst du körperlich untersucht, z.B Größe, Gewicht, Haut, Herz und Lunge. Die Begutachtung der pubertären Entwicklung gehört auch zur Untersuchung.

Was möchtest Du wissen?