Was ist eine Intervalle und wie bestimmt man die?

2 Antworten

Die Intervalle bilden sich aus den Teiltönen eines Tones. Wenn Du eine Saite anzupfst, dann schwingt diese Saite nicht nur in ihrer ganzen Länge, sondern auch in Ihrer halben, drittel, viertel, fünftel usw. Länge! Jeder dieser schwingenden Abschnitte gibt einen eigenenTon. Der halbe Abschnitt ergibt die Oktave (Schwingungsverhältnis 1:2), der drittel Abschnitt zum halben Abschnitt (2:3) die Quinte etc. Diese Spiel setzt sich theoretisch bis ins unendliche fort. Das ergibt die Intervalle. Jeder Kulturkreis sucht sich aus diese Intervallen eine gewisse Anzahl aus um damit zu musizieren. Da verschiedene Kulturkreise oft verschiedene Intervalle benützen, klingt Musik aus anderen Ländern oft für unsere Ohren so anders. Das Ganze ist ganz schön kompliziert. Musik ist nichts anderes als mit Hilfe der Physik klingende, hörbare Mathematik!

Du sprichst hier aber doch von den Obertönen, oder?

0
@icecruiser

Richtig, aus den Obertönen leiten sich aber die Intervalle ab!

0

Intervalle sind in der Musik die Abstände zwischen den Tönen und geben in Mathe, Physik etc., wo du eine Funktionsgleichung hast, die "äußeren Begrenzungen" eines Definitionsbereiches an (in x-Werten).

Was möchtest Du wissen?