Was ist eine Ideologie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Ideologie (griechisch ἰδεολογία – Lehre von der Idee bzw. Vorstellung: von griechisch ἰδέα (idea, „Erscheinung“) und λόγος (logos, „Lehre“)) ist im philosophischen Sinn eine Weltanschauung, die einen hohen Anspruch auf Wahrheit erhebt und die für abweichende Lehrmeinungen kaum noch offen ist.[1]

Im gesellschaftlichen Sinn werden aus solchen „erstarrten Lehrmeinungen“ ideologische Normen, von denen die Mehrzahl der Beteiligten zutiefst überzeugt sind.[2][3] Die Grundannahmen oder Auswirkungen werden nicht hinterfragt. Oftmals wird eine Ideologie erst dann als solche erkannt, wenn sich anderswo modernere Erkenntnisse etablieren.[1]

Der Begriff wird heute in einer neutralen oder einer abwertenden Bestimmung verwendet.[4][5]

https://de.wikipedia.org/wiki/Ideologie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ideologien sind Lehren bzw. Gedankengebäude mit systematischen, interessierten Fehlern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Vorstellung zu der du stehst. Bzw. "Idee", doch mann kann auch eine andere "Idee" vertreten oder stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist dies ein System von Anschauungen meist gesellschaftlicher Art, die bestimmte Klasseninteressen zum Ausdruck bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an eine soziale Gruppe, eine Kultur o. Ä. gebundenes System von Weltanschauungen, Grundeinstellungen und Wertungen

politische Theorie, in der Ideen der Erreichung politischer und wirtschaftlicher Ziele dienen (besonders in totalitären Systemen)

weltfremde Theorie

http://www.duden.de/rechtschreibung/Ideologie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?