Was ist eine Hurenkirche?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Babylon die Große - die falsche Religion 80%
Römisch-Katholische Kirche 20%
Freikirchler 0%
Mormonen 0%
Baptisten 0%
Adventisten 0%
Evangelische Kirche 0%

11 Antworten

Babylon die Große - die falsche Religion

Hallo AmifromJapan,

ganz wichtig: Der Begriff "H_renkirche" entstammt nicht der Bibel und wird außerbiblisch gebraucht.

Welche Meinungen einzelne Menschen - und mögen sie noch so gebildet sein - über diverse Religionsgemeinschaften haben, ist ihr Urteil dann wertlos wenn es der Sichtweise des Gottes der Bibel widerspricht.

In der Bibel wird klar dargelegt wer oder was dazu zählt (ich schreibe aus biblischer Sicht):

Offenbarung 17:5.... : „Babylon die Große, die Mutter der H_ren und der abscheulichen Dinge der Erde.“ 6 Und ich sah, daß die Frau trunken war vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu.. . .

> Babyon bedeutet übersetzt "Verwirrung" - also sich Widersprechendes. 

> H_re steht für Untreue, die sie hervorbringt und mehrt (.. Mutter, sie hat also "Kinder")

> Abscheuliche Dinge: z.B. Kriege, Mord, Totschlag, Verrat, Habgier, Machtgier, Spiritismus, Götzendienst

Offenbarung 18:2 ... Babylon die Große ist gefallen, und sie ist eine Wohnstätte von Dämonen und ein Versteck jeder unreinen Ausdünstung und ein Versteck jedes unreinen und gehassten Vogels geworden! 3 Denn wegen des Weines der Wut ihrer Hurerei sind [ihr] alle Nationen [zum Opfer] gefallen, und die Könige der Erde haben Hurerei mit ihr begangen, und die reisenden Kaufleute der Erde sind zufolge der Macht ihres schamlosen Luxus reich geworden.“ 

> gemäß der Bibel Wohnstätte von Dämonen

> unreine Ausdünstung = unreine Inspirationen (... "eingehaucht", Verwesungsgeruch)

> ALLE Nationen sind ihr zum Opfer gefallen!

> Könige der Erde (symbolisch also die Machtträger der Nationen) haben sie benutzt für eigene Zwecke

> Reisende Kaufleute - also der Welthandel wird durch sie reich.

> ihr Luxus ist schamlos. Das hat etwas mit Stolz und Gier zu tun.

Über ihre Vernichtung (die biblisch vorausgesagt ist) klagen in Offenbarung 18 ff sowohl die Könige der Erde (Vers 9) als auch die reisenden Kaufleute (Vers 11)

Offenbarung 18:15 . . .Die Kaufleute, die mit diesen Dingen reisten und durch sie reich wurden, werden aus Furcht vor ihrer Qual in der Ferne stehen und weinen und trauern 16 und sagen: ‚Wie schade, wie schade — die große Stadt, bekleidet mit feiner Leinwand und Purpur und Scharlach und reich geschmückt mit goldener Zier und kostbaren Steinen und Perlen, 17 denn in e i n e r Stunde ist so großer Reichtum verwüstet worden!‘. . .

Da sich sowohl Könige als Kaufleute fürchten kann es sich nicht um dieser handeln (manche sagen das Kaiser Nero da sein - was klar der biblischen Aussage widerspricht.) Außerdem erfüllt sich die Offenbarung erst am "Tag des Herrn" - und der begann nachweislich nicht damals.

Hier weiteres:

Offenbarung 18:21 . . .Und ein starker Engel hob einen Stein auf gleich einem großen Mühlstein und schleuderte ihn ins Meer, indem er sprach: „So wird Babylon, die große Stadt, mit Schwung hinabgeschleudert werden, und sie wird nie wieder gefunden werden. 22 Und die Stimme von Sängern, die sich auf der Harfe begleiten, und von Musikern und von Flötenspielern und von Posaunenbläsern wird nie wieder in dir gehört werden, und kein Handwerker irgendeines Handwerks wird je wieder in dir gefunden werden, und kein Geräusch eines Mühlsteins wird je wieder in dir gehört werden, 23 und kein Licht einer Lampe wird je wieder in dir leuchten, und keine Stimme eines Bräutigams und einer Braut wird je wieder in dir gehört werden; denn deine reisenden Kaufleute waren die Männer von oberstem Rang auf der Erde, denn durch deine spiritistischen Bräuche wurden alle Nationen irregeführt. 24 Ja, in ihr wurde das Blut von Propheten und von Heiligen und von all denen gefunden, die auf der Erde hingeschlachtet worden sind.“

Naja, wer hat den Menschen im 14. bis 16. Jahrhundert verbrannt weil sie sich mit der Bibel beschäftigt hatten?

Es wurden und werden "Könige" durch Glaubensgemeinschaften gekrönt (Mittelalter in Europa z.B, heute erfahren Machthaber in diversen Ländern durch Religionen auch eine theokratische Bestätigung. Ich formuliere bewusst vorsichtig. 

Die Verfolgung echter Nachfolger Jesu ist ein weiteres wichtiges Merkmal, wobei man beachten muss was Jesus sagte:

Matthäus 7:14 . . .doch eng ist das Tor und eingeengt der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind es, die ihn finden.

Es ist also nicht der Weg einer Mehrheit!

Weiter hier eine gut begründbare Ergänzung aus meiner persönlichen Glaubensüberzeugung:

Kolosser 3:5 . . .Bezug auf H_rerei, Unreinheit, sexuelle Gelüste, schädliche Begierde und Habsucht, die Götzendienst ist. 

Habsucht bzw. Habgier wird als Götzendienst bezeichnet - und dieser verursacht nachweislich Krieg, Tod und Leid.

Geld und Gold entspricht heute symbolisch dem "goldenen Kalb" alter Zeit und das getanzt wurde und um das man auch heute tanzt. 

Viele Glaubensgemeinschaften (bzw. Religionsgemeinschaften) häufen einen unglaublichen Reichtum auf - wobei das - was die christliche Lehre anbelangt - dieser dem total widerspricht. Jesus warnte ausdrücklich vor solchem Tun.

Ein Sprichwort sagt "Geld regiert die Welt".

Daher wirft sich die Frage auf, in wie weit das auf Habgier beruhende Weltfinanzsystem, das sich zunehmend den staatlichen Einflüssen entzieht, ebenfalls dazu zählt - im Sinne vom Götzendienst. Gehört die Währung heute wirklich noch den Staaten?

Einen biblischen Widerspruch finde ich nicht.

Von der H_re Babylon sagt die Bibel auch folgendes:

Offenbarung 17:18 Und die Frau, die du sahst, bedeutet die große Stadt, die ein Königtum hat über die Könige der Erde.“

Das schließt ALLE "Könige" der Erde ein - und wer kann ohne Geld regieren? Der Begriff "Stadt" weist darauf hin, das es sich um ein organisiertes Miteinander handelt mit Wegen, Geschäftsorten und Infrastruktur. 

Das möchte ich gern mit eingebunden wissen.

Beste Grüße

JensPeter

Babylon die Große - die falsche Religion

Hallo AmifromJapan,

eine H*renkirche ist diejenige, die sich nicht  an  den  Brief hält, den uns Gott  ja  geschrieben  hat,  nämlich die  Bibel.  In  der  Offenbarung  wird  es  eindeutig gesagt, dass  Babylon  die Große  das  Weltreich der  falschen  Religion  ist

Und er rief mit gewaltiger Stimme: Gefallen, gefallen ist Babylon, die Große! Zur Wohnung von Dämonen ist sie geworden, zur Behausung aller unreinen Geister und zum Schlupfwinkel aller unreinen und abscheulichen Vögel. 

Denn vom Zornwein ihrer Unzucht haben alle Völker getrunken und die Könige der Erde haben mit ihr Unzucht getrieben. Durch die Fülle ihres Wohlstands sind die Kaufleute der Erde reich geworden.

 

Offenbarung  18:2,3  Einheitsübersetzung

Gruß Alfred

Babylon die Große - die falsche Religion

Kirche= (Glaubens-)Gemeinschaft

Hu.re=Gewerbliche Ehebrecherin

Hu.renkirche= alle Kirchen, die aufgrund weltlicher/fleischlicher Bedürfnisse das Wort Gottes außer Kraft setzen (wollen).

warehouse14

Was möchtest Du wissen?