Was ist eine Gut geeignete Pferde Rasse für Dressur Sport; ...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hallo mein Freund,

sehr gut geeignete Pferde für den Klassischen Dressursport sind Warmblüter, bei denen es eigentlich meißtens ganz egal ist welche Rasse es ist ( das es oft nur der Geburtsbezierk ist) sondern die Abstamung. bei der Dressur währe das z.b. Donnerhall ( http://de.wikipedia.org/wiki/Donnerhall ) oder Totilas (Der Link kommt noch als Kommentar!!! ) Totilas ist allerdings das Teuerste Pferd und deshalb beträgt die Decktaxe auch um die 10.000€ aber nur für eingetragene Stuten ( es gibt nur Fohlen seiner Abstammung zu kaufen). Und totilas ist auch ein Holländisches Pferd was soviel heißt das er nur mit Rollkür geritten wird / wurde. es gibt aber natürlich auch andere gute Pferde mit einer nicht Bekannten Abstammung ( Totilas ) oder auch gute Dressurpferde die eigentlich Springblut haben !!! Also Fatzit: das Pferd muss einfach zu einem Passen!!! und noch eine gegen frage: Welche Lk reitest du ????

Ich hoffe ich konnte dir helfen !!!

Niti

aber der Donnerhall ist ja schon gestorben!!!!

0
@gmailcom

ja aber es gibt ja nachkommen von Donnerhall die decken können!!!

0

Natürlich gibt es Pferde die sich besser eignen als andere, aber das ist nicht unbedingt von der Rasse abhängig.

Bei den normalen Dressurklassen werden normalerweise Warmblüter verwendet. Dabei gibt es aber keine spezielle Rasse, es kommt eben auf die Bewegung des Pferdes an.

Für die hohe Schule werden häufig Pferde im barocken Typ benutzt, die man so leider nur selten im Dressursport findet. Diese Pferde haben es vom Körperbau her einfacher stark versammelten Gänge zu gehen, gerade bei Piaffe und Passage (z.B. Andalusier, Knabstrupper, Lippizaner, etc.). Das bedeutet jetzt aber nicht, dass Warmblüter das nicht genauso gut können!

Es gab sogar mal einen Orlov-Traber mit dem Namen Balagur, der seine Karriere als Polizeipferd begann und später als Dressurpferd sogar bei den Olympischen Spielen mitgemacht hat und es auf den 6. Platz schaffte!! Also man sieht, die Rasse spielt nicht immer eine Rolle. Von einem Traber würde man so etwas sicherlich nicht erwarten.

LG Nashita

Wenn man ein guter Reiter ist, kann nahezu jede Rasse in der Dressur reiten. Vorrausgesetzt natürlich, eine solide Grundausbildung des Pferdes oder Pony. Dressur ist Grundlage für jede Reitweise, selbst als Freizeitreiter sollte man wenigestens wissen wie man sein Pferd in Anlehnug reitet. Was bracuh man dafür? Eine Dressurgrundausbildung von Reiter und Pferd/Pony. Also ist deine Frage schon fast überflüssig. Man muss sich nachher nur entscheiden ob man mit Ponys zufrieden ist. Viele gehen sehr erfolgreich im Sport oder ob man dann auf ein Großpferd umsteigt.

prinzipiell würde ich an deiner stelle nicht auf die rasse schauen. klar gibt es welche die eher geeignet sind als andere- ich gehe einfach mal davon aus dass du zum dressurreiten dir keine friesen anschaust ;-)

worauf ich hinaus will.

achte beim kauf eher auf das gebäude des pferdes.

rücken nicht zu lang, hals nicht zu dünn, und ganz wichtig:

genug muskeln auf der hinterhand und je tiefer der schweifansatz ist desto besser.

ich könnte dir das jetzt alles erklären warum es so ist- das würde aber den rahmen hier sprengen.

ausserdem noch darauf achten: gesundes mass der fesseln. lange fesseln sind bequem aber nicht sehr haltbar.

ein gewisses mass an intelligenz erkennst du am verhalten des pferdes, ein waches klares auge. pferde, die von vielen als "verrückt" bezeichnet werden sind oft die besten...

es wäre hilfreich, wenn du deine frage etwas präzisieren würdest- willst du ein pferd kaufen, willst du unterricht nehmen und kannst dir eins aussuchen- willst du züchten oder warum stellst du die frage hier?

hoffe ein wenig geholfen zu haben

Die Frage ist genauso blöd und unsinnig wie die ganzen 'Welche Pferderasse passt zu mir' bzw. 'Kinderliebe Pferderasse?' - Fragen..

JEDES PFERD IST NUNMAL ANDERS!!

Die deutschen, oft auch ausländischen Warmblüter sind eh alle so vermixt, dass sie keiner wirklichen Rasse mehr zugeordnet werden können. Und glaubst du, Pferde haben ein 'Dressurgen', oder wie? Es kommt auf den Körperbau, das Gangwerk & den Charakter des Pferdes an, ob es das Zeug für hohe Klassen hat - und alle 3 Sachen kann man NICHT, ich wiederhole NICHT an der Rasse festmachen!!!

Das stimmt: Jedes Pferd ist anders.

Aber wie oft hast du schon ein Haflinger in den höheren Dressurklassen gesehen? ich noch nie. Auch wenn das jetzt wirklich hoch gegriffen ist, aber bei Olympia waren alle Pferde Warmblüter. Da kommt keiner mit einem Standardbread oder einem Traber, wenns um Dressur geht.

Ich glaube "klassische Rassen", wie Trakehner, Hannoveraner usw. sind für so was noch am besten. nicht um Sonst sieht man die Rasse so oft. Aber auch da gibt es eben Unterschiede im Charakter usw.

0
@Schokotatze2012

Ohja, ich hab vor.. 2 Wochen bei uns in den Dressurmeisterschaften nen Hafi im Finale gesehen - in ner Inter I ;) Der konnte traben.. Ebenso geht die Zucht der deutschen Reitponys ja ebenfalls stark weg vom Familienpony sondern eher zum Gangwunder im Miniformat.. Das sind teils wirkliche Lampenaustreter - aber auch keine Warmblüter. ;)

0
@kleeblaettchen

ja aber das sind dann auch schon gemixtde Hafis mit Araber-Blut, den die "reinen" Hafis sind eigentlich kraftpferde und überhaubt nicht für die Dressur gezüchtet sondern eher für kutsche ziehen!!!

0
@niti8P

Nö, es gibt die Arabohaflinger - nicht selten absolut misslungene Mixe, saß auch mal auf 2 der Sorte - es gibt die Haflinger vom alten Schlag, die wirklich Arbeitspferde sind & die Haflinger vom leichten Typ, die allein, d.h. ohne Einkreuzen anderer Rassen, durch Weiterzüchten mit leichteren Rassevertretern entstanden sind. Diese Pferde haben kein 'Fremdblut'.

Und den Hafi, den ich gesehen habe, könnte man sogar als eher schweren Hafi einordnen...

0
@kleeblaettchen

ok na dann ist doch toll das es so ein Pferd was es von seinem Gewicht aus bestimmt nicht leicht hat so weit rauf schafft!!!

0

Schnitzel:) (ne weiß net les dir dochma die eigenschaften der einzelnen rassen durch

hahaha Weißt de auf solche Antworten hofft doch jeder Fragesteller Weiß du wenn man keine Ahnung von einem Thema hatt dann sollte man auch keine Antworten zu diesem Thema abgeben!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0

Andalusier, Hannoveraner, Lusitano, Oldenburger, Westfale, Dänisches Warmblut... da gibt es viele :)

Andalusier,naja...

0
@niti8P

Für was, außer Dressur, werden die denn dann bitte gezüchtet.. ? :)

0
@Chichouu

hast du bei Olympia einen einzigen Andalusier gesehen - Nein ( ich zumindestens nicht ) und auserdem werden sie eher für die ganz kassische Dressur gezüchtet

0
@niti8P

Doch bei Olympia lief einer mit.. ^^ Da warst du wohl auf Toilette ;)

0
@Nashita

haha guter Witz !!! : D Ne des wurde ja auch nicht immer übertragen aber danke für denn Kommentar, denn Man lernt nie aus!!!!

0

Was möchtest Du wissen?