Was ist eine Globaliesrung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Glo·ba·li·si̱e̱·rung

Substantiv

 

[

die

]

    der Vorgang, dass vor allem wirtschaftliche Fragen nicht mehr nur innerhalb eines Landes relevant sind, sondern eine weltweite Ausdehnung bekommen."In der Diskussion ging es um Gefahren und Chancen der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft/der Märkte."

-Google

Einfach erklärt Fragen/Themen werden nicht nur innerhalb eines Landes sondern auf der ganzen welt diskutiert/behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Begriff Globalisierung bezeichnet den Vorgang, dass internationale Verflechtungen in vielen Bereichen (Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Kommunikation) zunehmen, und zwar zwischen Individuen, Gesellschaften, Institutionen und Staaten.

Quelle: Wiki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Globalisierung wird die Veränderung der Weltwirtschaft verstanden, die zu mehr länderübergreifenden Transaktionen führt. Auch im kulturellen und gesellschaftlichen Bereich findet eine Globalisierung statt.
Beispielsweise werden heutzutage viele Produkte in den westlichen Industrieländern kaum noch hergestellt, sondern nur noch in China und anderen Billiglohnländern. Hierzu zählen zum Beispiel Produkte wie Textilien und einfache Spielzeuge. 

Weitere Definitionen:
„Prozess, durch den Märkte und Produktion in verschiedenen Ländern immer mehr voneinander abhängig werden – dank der Dynamik des Handels mit Gütern und Dienstleistungen und durch die Bewegung von Kapital und Technologie.“ (OECD)

„Jenseits politischer Stellungnahme lässt sich Globalisierung als die raum-zeitliche Ausdehnung sozialer Praktiken über staatliche Grenzen, die Entstehung transnationaler Institutionen und Diffusion kultureller Muster beschreiben.“ 
(Klaus Müller, Globalisierung, 2002) 

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?