Was ist eine Gewerkschaft und was genau macht sie?

5 Antworten

ob eine Gewerkschaft ein "zahnloser Wolf" ist oder nicht, hängt immer von der Anzahl der Mitglieder im jeweiligen Unternehmen ab. Nach dem Motto "... lass mal die anderen machen ...", statt sich selbst zu engagieren ist kontraproduktiv und spielt nur den Arbeitgebern und ihren Verbänden in die Hände - siehe dazu z. B. http://tk-it.bayern.verdi.de/msgler/wasisteine_gewerkschaft

Aber Achtung, leider gibt es auch Gerwerkschften, denen man besser fern bleibt - siehe dazu den folgenden ZDF-Beitrag auf YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=zJjzFnBjS7Q&feature=related

Sie vertritt die Interessen der Arbeitnehmer. U.a. führt sie Tarifverhandlungen.

Gewerkschaften sind Verbände (Zusammenschlüsse) von lohnabhängig Beschäftigten mit dem Ziel, die wirtschaftlichen und politischen Interessen ihrer Mitglieder zu wahren. Das tun sie auf mehrere Weisen: Die wichtigste ist, dass Gewerkschaften für ihre Mitglieder Tarifverträge aushandeln, in denen die (Mindest-)Entlohnungs- und Arbeitsbedingungen festgelegt werden. Das heißt z.B., welcher Lohn für welche Tätigkeit mindestens bezahlt werden muss, wieviel Urlaub es gibt, wie lange pro Woche gearbeitet werden muss, etc. Darüber hinaus bieten die Gewerkschaften ihren Mitgliedern auch individuelle Beratung und Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen, häufig werden auch verschiedene weitere "Versicherungs-"Leistungen geboten. Zu den Aufgaben der Gewerkschaften gehört auch die Unterstützung von Betriebsratswahlen sowie die Beratung und Schulung von Betriebsräten. Nicht zuletzt versuchen die Gewerkschaften auch durch Öffentlichkeitsarbeit und politische Einflußnahme Arbeitnehmerinteressen und -rechte zu wahren. Damit Gewerkschaften erfolgreich sein können, ist es wichtig, dass sie in ihren Zuständigkeitsbereichen möglichst viele Mitglieder haben, die die Arbeit der Gewerkschaft mit ihren Beiträgen (i.d.R. 1% vom Bruttoeinkommen) finanzieren und durch ehrenamtliches Engagement oder durch Beteiligung an ggf. erforderlichen Arbeitskampfmaßnahmen (Streik!) die Arbeit ihrer Gewerkschaft unterstützen. Weitere Informationen findet man auf den homepages des DGB (http://www.dgb.de) und seiner Einzelgewerkschaften.

Was möchtest Du wissen?