Was ist eine gewerbliche technische Qualifizierung? Hab ich damit den gleichen Stellenwert wie ein ausgebildeter?

2 Antworten

Hi,

nein, damit erreichst du nicht den Stellenwert eines gelernten Berufes.

Bildungsziel deines 6 monatigen Seminars dient der Integration in den Arbeitsmarkt.

Nein... sechs Monate Qualifizierungsmassnahme ersetzen keine Ausbildung die normalerweise drei Jahre dauert.

Such dir also eine Ausblildungsstelle in dem Berufszweig... eventulel bekommst aufgrund deiner Vorkenntnisse eine Ausbildungsstelle.

soll ich meine ausbildung noch abbrechen?

Hallo leute, ich mache zurzeit eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker und bin im 3. Ausbildungsjahr und bin 19 Jahre alt (m). Im Sommer habe ich meine Abschlussprüfungen und ich bin leider schon seit längerem nicht zufrieden mit dem Berufsweg. Dazu kommt, das ich in der Berufsschule nurnoch schlechte Noten schreibe, obwohl ich täglich 2-3stunden für die Arbeiten gelernt habe. Dazu kommt, das ich einen sogenannten Projektantrag bei einem Prüfungsausschuss abgeben musste. Der Projektantrag beschreibt, was ich in meiner Dokumentation und in meiner mündlichen Prüfung später vortragen werde. Mein Projektantrag wurde nun zwei mal abgelehnt, da die technische tiefe angeblich fehlt. Meine Ausbilder wissen auch nicht mehr weiter. Ich habe bei dem Herrn von dem Prüfungsausschuss angerufen. Er meinte, das mein Antrag 1. Ausbildungsjahr-Niveau hat und er fordert 3. ausbildungsjahr-Niveau. Andere Projektanträge von anderen Azubis in meinem Lehrjahr(gleiches Unternehmen) wurden zur hälfte mit der gleichen begründung abgelehnt. Die andere hälfte der Azubis hat einen anderen im Ausschuss sitzen und hat ziemlich ähnliche Anträge durchgehen lassen. Langsam weiß ich nicht mehr, was ich noch machen soll. In der Ausbildungszeit wurden wir Azubis auch schlecht begleitet. wir haben 4 neue Ausbilder in 3 Jahren gehabt, und auf der Arbeit wird uns kaum etwas zu unser richtigen tätigkeit gezeigt. Ich bin sehr am verzweifeln und weiß langsam nicht mehr weiter, da ich mitlerweile nicht mehr davon ausgehe, das ich die Ausbildung schaffen werde. Wäre abbrechen so kurz vor den Prüfungen noch eine option? einen anderen Berufsweg würde ich gerne einschlagen, weiß aber leider selbst nicht was genau ich sonst machen will. ich würde gerne ein FSJ machen und mir in der Zeit was neues suchen, wäre es trotzdem eine gute idee die ausbildung jetzt noch abzubrechen?

Danke schonmal im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?