Was ist eine Geldwäsche?

1 Antwort

wenn ein Drogendieler sein Geld auf die Bank bringt, wäscht er sein Geld. Die banken und die polizei mag das gar nicht, leider kann man nicht mehr viel machen wenn das geld mal ein monat auf der bank ist. Die scheine die aus dem illigalen geschäft raus gekommen sind findet man nie wieder die beweise sind aöso zertört. Der Bank sollte es auffallen sobald ein Kunde mehr als 5000 Euro par auf die Bank zahlt. Aber wenn ein Kunde Wöchendlich mit einer anderen Geldsumme kommt die auch unnormalhoch ist sollte der Bankkaufman am Schalter nachfragen woher das Geld Stammt. Leider machen viele das nicht und deswegen kann mann das geld nicht mehr zurückverfolgen. Also das wort wachen ist nicht wördlich zunehmen....^^

Was möchtest Du wissen?