Was ist eine fristgerechte Kündigung? Und was ist eine fristlose Kündigung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer fristgerechten Kündigung wird die Kündigung erst nach Ablauf einer vorher festgelegten Frist wirksam oder wird innerhalb einer vorher festgelegten Frist ausgesprochen.

Bei einer fristlosen Kündigung wird sie sofort wirksam.

Die fristlose Kündigung, ist eigentlich eine Kündigung mit "wichtigem Grund" und erfolgt mit sofortiger Wirkung. Eine fristgerechte Kündigung richtet sich nach der im Arbeitsvertrag festgelegten Frist. Ein Zwischending gibt es da nicht.

In deinem Arbeitsvertrag steht eine Kündigungsfrist. Steht da nur die gesetztliche Kündigungsfrist spricht man von einem Monat. Bei der fristlosen Kündigung endet das Arbeitsverhältnis sofort. Ein Arbeitnehmer wird in der Regel nicht selbst fristlos kündigen. Dies geht nur in Ausnahmefällen - wenn der AG z.B. rechtswidrige Dinge von seinem AN verlangt.

Abmahnung während Probezeit : droht Kündigung?

Ich bin noch 2 Monate in der Probezeit, habe aber letzten Monat eine Abmahnung erhalten, weil ich meinen Pflichten als Arbeitnehmer angeblich nicht nachgekommen sei. Ich bin nun sehr verunsichert. Droht mir eine Kündigung ?

...zur Frage

Kündigung - Aufhebungsvertrag oder fristgerechte Kündigung

Problem: Kündigung bekommen. Es steht die Wahl zwischen Aufhebungsvertrag und fristgerechter Kündigung, beides bis zum 31.08.14. Bis dahin beurlaubt. Zum Aufhebungsvertrag gibt es einen "Bonus" von 1000 € (Abfindung) und den Verzicht einer Klage. Zur fristgerechten Kündigung gibt es 750 € Abfindung und natürlich den Weg zur Klage, den man gar nicht gehen will, da nervenaufreibend, kostentreibend etc.

Gibt es eine Sperrfrist bei Aufhebungsvertrag beim Arbeitsamt? Eigentlich nicht; die fristlose Kündigung wurde ja auch zum 31.08.14 ausgesprochen. Oder?

Was nun?

...zur Frage

Zulässigkeit der Umwandlung einer fristgerechten in fristlose Kündigung

Ist es zulässig, eine bereits ausgesprochene fristgerechte Kündigung des Arbeitsverhältnisses in eine fristlose zu verwandeln? 1. Der Kündigungsgrund hätte eine fristlose Kündigung gerechtfertigt (Arbeitsverweigerung) 2. Es liegen keine neuen Gründe vor - der Arbeitsgeber hat sich über die Art der Kommuniktion geärgert 3. Die 14-Tage-Frist ist noch nicht verstrichen.

...zur Frage

Frsitlose Kündigung in der Probezeit

Hallo,

ist eine fristlose Kündigung wegen unentschuldigeten Fehlens (Krankmeldung wurde abgeschickt aber kam laut AG nie an aber hatte vorher angerufen das ich krank sei) erlaubt oder muss erst eine Abmahnung ausgesprochen werden? & dann eine ordentliche Kündigung erfolgen?

Bin auch noch in der Probezeit also wollen die mich wohl einfach nur loswerden meiner Ansicht nach aber muss man auch da erst ne Abmahnung schicken vor einer fristlosen Kündigung.

...zur Frage

Wie kann ich die fristlose Kündigung für meine Wohnung abwenden?

Hallo Ich habe gestern die fristlose Kündigung für meine Wohnung erhalten, da ich mit zwei Monatsmieten im Rückstand bin. Mein Ex hatte eigentlich mit mir vereinbart die Miete für Monat Juli und August zu übernehmen und somit auch zu überweisen. Allerdings hat er dies nicht getan. Kann ich durch sofortige Begleichung der Rückstände die Kündigung unwirksam machen, sodass ich in meiner Wohnung bleiben kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?