Was ist eine Ethik?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ethik ist eine philosophische Disziplin die sich mit Moral und Unmoral beschäftigt. Was ist richtiges und was falsches Handeln? Was ist gut und was ist böse? Nach Kant: Was soll ich tun?

CountDracula 25.03.2012, 04:38

Wir haben gelernt, dass die Philosophie ein Gebiet der Ethik ist... das ist verwirrend :/

0
freezyderfrosch 25.03.2012, 19:23
@CountDracula

Es ist egal, wie rum du es sagst. Sobald du über Ethik diskutierst, philosophierst du ja schon quasi im Endeffekt schon.

0

Ethik ist ein sehr komplexes Thema, was weit über die Wikipedia-Erläuterung hinaus geht.

Wenn Dich das näher interessiert, könntest Du Dir mal folgenden Link ansehen und die Anlagen ausgiebig studieren.

http://www.ethik-und-unterricht.de/

"was du nicht willst, was man dir tu, das füg auch keinem anderen zu."

"Alles, von dem du willst, dass es dir geschehen soll, tu für andere."

das ist eigentlich die ganze Ethik, die es gibt...

Ich würde es mit "Lebensregel" übersetzen -die Ethik soll in Gruppen dafür sorgen, dass die Mitglieder einen gedeihlichen Umgang haben miteinander.

Ethik bezeichnet die Lehre von richtiger Handlungsweise und Motivation - gemäß der Unterscheidung von Recht und Unrecht!

Inhalt der Ethik ist die Moral. Sie legt fest, was in sittlicher Hinsicht als richtig und falsch, gut und böse eingeordnet wird. Ziel ist daher die Festlegung von Normen und Werten, was sich wiederum in einem gesellschaftlichen Wertesystem widerspiegelt, welche Sittenmaßstäbe und Tugenden allgemeingültig sind. Daher schließt ein auf Ethik bauendes Verhalten auch das streben nach wertvollen Zielen ein.

Eingeführt wurde der Begriff "Ethik" übrigens von Aristoteles der damit eine wissenschaftliche Beschäftigung mit Sitten, Gebräuchen (ethos), Charakter, Sinnesart etc. bezeichnete, welche sogar als philosphische Disziplin galt.

Wenn jemand also eine Ethik verfaßte konnte dies ebenso eine Aussage über den Wert von Moral, wie eine Äußerung über das Verhalten beinhalten - glaub ich ;) so wie dieses schöne Zitat von

Jean Jacques Rousseau

Läge es im Herzen des Menschen nichts Moralisches, woher kämen ihm die begeisterte Bewunderung heldenhafter Taten - die liebende Hinwendung zu den großen Seelen, der Enthusiasmus für die Tugend?


LG IID

Ethik ist die Summe der Wertvorstellungen, nach denen moralisches Handeln ablaufen soll.

Was möchtest Du wissen?